Fahrzeuge: 100. Stammtisch

100. Fernfahrerstammtisch der Autobahnpolizei Münster

Erfolgreicher Aktionstag und Stammtisch mit vielen Gästen an der A1 - Rast- und Tankanlage „Münsterland-Ost“ Im Jahr 2000 setzte die Polizei in Nordrhein-Westfalen als erstes Bundesland Verkehrssicherheitsberater auf den Autobahnen ein. Ziel war es Verkehrssicherheitsprogramme für Lkw-Fahrerinnen und Lkw-Fahrer im gewerblichen Güterverkehr zu erarbeiten und an der Basis umzusetzen. So entstand unter Federführung von Rainer Bernickel die Idee, an den Autobahnen Fernfahrerstammtische einzurichten. Am 7. Juni 2000 wurde in Münster, an der Bundesautobahn 1, in der Rast- und Tankanlage „Münsterland-Ost“, der erste Fernfahrerstammtisch in Deutschland durchgeführt. Nachdem anfängliche Bedenken wie „Vertragen sich Polizei und Lkw-Fahrerinnen und Lkw-Fahrer an einem Tisch?“ ausgeräumt waren, wird das Zusammentreffen in lockerer und offener Atmosphäre sehr gut angenommen. Bis zum heutigen Tage wurden mehr als 2800 Gäste bei den Fernfahrerstammtischen in Münster gezählt. Im Laufe der Jahre, wurde die Idee auch in anderen Bundesländern und von ausländischen Dienststellen aufgegriffen und umgesetzt. Zurzeit werden regelmäßig 35 Fernfahrerstammtische in 14 Bundesländern und weitere acht im europäischen Ausland betreut. Im Rahmen des 100. Fernfahrerstammtisch begrüßte das Polizeipräsidium Münster Gäste aus beteiligten Dienststellen wie Polizei, DEKRA, Bundesamt für Güterverkehr, Deutscher Verkehrssicherheitsrat, Straßen NRW und der Autobahnmeisterei Münster. Beim Aktionstag nutzten etwa 160 Lastwagenfahrer, Busfahrer und andere Verkehrsteilnehmer die Gelegenheit, den Überschlag eines Lasters am eigenen Leibe zu erfahren. Die Polizei-Beamten zeigten Interessierten Videomitschnitte von besonders rücksichtslosen Autofahrern. Ein Auflieger der DEKRA-Akademie veranschaulichte notwendige und sinnvolle Varianten der Ladungssicherung. Beim 100. Stammtisch wurde dann durch den Leiter der Direktion Verkehr, Herrn Udo Weiss und dem Pächter der Rast- und Tankanlage Münsterland-Ost, Herrn Ferdinand Müller, der bundesweit erste Fernfahrer-Service -Point an der Raststätte eingeweiht. Dazu gehört auch eine neue Räumlichkeit, die dem Fernfahrerstammtisch und auch Ruhe suchenden Fernfahrern zukünftig zur Verfügung steht. In einer besonderen Feierstunde ehrte der Leiter der Autobahnpolizei Herr Schümchen, den Initiator des Fernfahrerstammtisches in Münster, Herrn Rainer Bernickel und die derzeitigen Organisatoren des Stammtisches, Herrn Christoph Becker und Herrn Thomas Wellers. Eine Bildergalerie zum Stammtisch gibt es $(Lehttp://www.fernfahrerclub.com/index.php?option=com_zoom&Itemid=10175&catid=142:>> hier

Datum

12. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.