Lkw, Verkehrsschild, Brennerautobahn Zoom

Fahrverbot : Brennerautobahn für überbreite Lkw gesperrt

Ein deutscher Lkw-Fahrer ist gestern auf der Brennerautobahn an der Mautstelle Schönberg von einer herabstürzenden Stützmauer begraben worden.

Das Land Tirol hat jetzt nach Angaben der österreichischen Zeitung "derStandard" ein Fahrverbot für überbreite Lkw auf der Brennerautobahn verhängt. Die sechs Meter breite "Go-Box-Spur" müsse geschlossen bleiben, heißt es von Seiten der Verkehrsabteilung des Landes. In Richtung Norden seien überbreite Schwertransporte weiter möglich. Der Lkw-Verkehr werde daher über eine normale Mautspur abgewickelt, berichtet "derStandard". Lkw-Fahrer können aus Sicherheitsgründen nicht auf die Brennerbundesstraße (B182) ausweichen. Geraten wurde, den Brenner und die A13 für derartige Transporte großräumig zu umfahren. Um den Verkehr an der Unfallstelle an der Mautstelle Schönberg in Richtung Süden am Laufen zu halten, werde der Verkehr von Polizei und anderen Organisationen geleitet. Für den gesamten Mautplatz gelte wie bisher eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern.


Grund für den Unfall sehen Geologen im Schmelzwasser. Es habe Erdreich so beschwert, dass zwei Halterungen der 80 Tonnen schweren Konstruktion brachen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung".  Sie seien genau in dem Augenblick auf die rechte Spur der Autobahn gestürzt, als der 52-jährige Münchner mit dem Lkw langsam vorbeirollte. Nach Angaben des österreichische Autobahnnetzbetreibers Asfinag  sei die Stützmauer an der A 13  im November 2011 von Experten kontrolliert und "den Richtlinien entsprechend für in Ordnung befunden worden".

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Archiv

Datum

22. März 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.