Zoom

Fahrerdemo in Dortmund: Diskussion im Radio verfolgen

Am Samstag war Fahrerdemo in Dortmund. Anschließend diskutierten die Fahrer über ihre politischen Forderungen. Die zum Teil sehr heftig geführte Diskussion mit ET-Radiomoderator André Sahorn ist am Mittwoch, den 09. Oktober, ab 19 Uhr auf ET-Radio in voller Länge zu hören.

Es ging hart zur Sache am Samstag in Dortmund. Die Teilnehmer der Diskussion nahmen kein Blatt vor dem Mund und forderten unter anderem einen Mindestlohn von 8,50 Euro – und zwar nicht nur für die deutschen Fahrer, sondern für alle Fahrer, die in Deutschland unterwegs sind. Ziel ist ein fairer Wettbewerb und letztlich faire Frachtkosten. Manche Diskussionsteilnehmer wünschten gar die Vergangenheit herbei. Sie wollten zurück zu den regulierten Frachtraten der Vergangenheit.

Auch Politiker waren zugegen, wie zum Beispiel Herbert Behrens von der Partei „Die Linke“. Er will sich schon bald den Arbeitsalltag der Fernfahrer genauer anschauen und zwei Tage mit Horst Fritsche vom KCD  durch die deutschen Häfen unterwegs sein. Die komplette Diskussion könnt ihr am Mittwoch, 9. Oktober ab 19 Uhr auf ET-Radio in voller Länge hören.

Portrait

Autor

Foto

Jan Bergrath

Datum

8. Oktober 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.