Zoom

Fahreraktion: Catch the Truck: Jagdsaison eröffnet

Dieses Vergnügen eignet sich auch für Vegetarier. Das Verfolgerspiel "Catch the Truck" sorgt für Auflockerung des Fahreralltags.

Du bist nirgends sicher. Es kann dich überall erwischen, auf der Straße, auf dem Parkplatz, beim Entladen. Aber du hast es so gewollt. Die Jäger sind los. Sie haben ihre Augen überall. Die Beute lohnt sich. Wo hat sie sich bloß versteckt? 

Verfolgerspiel ab sofort in FERNFAHRER

Andreas Böcker und sein Team (Ulrike Müller, Jochen Franz, Daniel Klobe) hatten eine Idee: Wie bringe ich ein Bisschen Spaß und Unterhaltung in den Fahreralltag? "Abends im Autohof, gleich die Gardine zuziehen, noch einsam Glotze gucken und morgens wieder auf die Tour? Das kann doch nicht alles sein." Sprach’s und erfand das Verfolgerspiel "Catch the Truck", das FERNFAHRER jetzt auch im Magazin aufgreift. Auf der Straße geben die Gejagten ihre Route per Facebook bekannt. Eine Magnettafel markiert den Lkw. Wer ihn findet, anfunkt, anblinkt, auf den nächsten Parkplatz stellt, hat gewonnen, etwa Essensgutscheine oder andere gute Dinge.

Drei Symbole im Heft versteckt

Im aktuellen FERNFAHRER geht das Spiel so: Es sind drei Symbole im Heft versteckt plus geheimnisvolle Hinweise. Sie ergeben richtig kombiniert das Lösungswort. Zu gewinnen gibt es fünfmal zwei Tassen von "A happy Day of Life". Auflösung immer im nächsten Heft. Es entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Die Idee zieht Kreise. Ulrich Schöpker, Vorstand Schmitz-Cargobull, fährt auf dem Dach seiner M-Klasse einen Jumbo spazieren. Etwas anderes kommt natürlich nicht infrage. Er ist oft auf Dienstreise und postet die Strecke auf Facebook. Wer ihn stellt ... na ja, den Rest des Spiels kennt ihr ja.

Tipps auf ET-Radio

ET-Radio gibt von Montag bis Freitag zwischen 17 und 19 Uhr sachdienliche Tipps für die Suche. Jeder kann der Facebook-Gruppe beitreten, der Lust hat, an dem interaktiven Spiel teilzunehmen. Es gibt sogenannte "Gejagte", Kollegen mit dem Symbol des Spiels als Magnettafel am Lkw. Sie posten ihre Tagestour und alle "Jäger", die in der Nähe sind, können dann nach ihnen Ausschau halten. Wer einen entdeckt und mit ihm in Kontakt tritt, gewinnt einen Gutschein für einen nützlichen kleinen Preis und lernt ganz nebenbei nette Kollegen oder Kolleginnen kennen.

Hammermeister

Autor

Foto

Jacek Bilski

Datum

4. Juli 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.