Zoom

: Europas Autobahneröffnungen im nächsten Jahr

2011 können sich Auto- und Lkw-Fahrer laut ADAC wieder auf Autobahneröffnungen freuen.

Das europäische Fernstraßennetz wächst in den kommenden Monaten um folgende Abschnitte: Österreich Ab Juni stehen laut Aussage des Fahrern auf der Tauernautobahn A 10 erstmals beide Röhren des 6,5 Kilometer langen Tauerntunnels zur Verfügung. Die Generalsanierung der alten Röhre ist dann abgeschlossen. Da der Verkehr im Katschbergtunnel auf derselben Route bereits seit 2009 durch zwei Röhren rollt, dürften die kilometerlangen Staus auf dieser wichtigen Durchgangsstrecke der Vergangenheit angehören. Tschechien Im Jahresverlauf werden zwei Abschnitte der D 1 (Brünn - Ostrau) zwischen Rikovice und Prerov (9 km) sowie zwischen Prerov und Lipnik nad Becvou (10 km) fertig. Sind beide Teilstücke eröffnet, ist die Autobahn bis auf eine sechs Kilometer lange Lücke zwischen Hulin und Rikovice komplett. Die Verbindung kommt vor allem jenen zugute, die über Tschechien in Richtung Krakau wollen. Slowenien Auf der viel befahrenen A 2 (Karawankentunnel - Ljubljana) wird im Juni das letzte Nadelöhr beseitigt. Dann wird zwischen Peracica und Podtabor bei Bled das neue Viadukt und damit die zweite Fahrbahn fertig sein. Ab diesem Zeitpunkt stehen auf der gesamten Autobahn vier Spuren zur Verfügung. Ungarn Auf eine Erleichterung dürfen sich auch Fahrer freuen, die nach Nordostungarn wollen. Voraussichtlich Ende 2011 wird die M 3, die auf einer Länge von 234 Kilometern von Budapest über Eger nach Nyiregyhaza führt, um weitere 46 Kilometer bis Vasarosnameny verlängert. Bis zur ukrainischen Grenze sind es dann nur noch 20 Kilometer. Text: Michael von Maydell Datum: 21.12.2010

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

21. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen