Europa Truck Trial Oberndorf in Triol 81 Bilder Zoom
Foto: Markus Bauer

Europa Truck Trial in Oberndorf/Tirol

Der Steinbruch ruft zum fünften Lauf

Zum fünften Lauf der Saison haben sich die Truck Trialer erneut im Tiroler Oberndorf bei Kitzbühel versammelt.

Strahlender Sonnenschein hat das Hartsteinwerk Kitzbühel in einen Hochofen verwandelt. Ein enormer Wasserdurchsatz beim Menschen und unablässiges Surren der Elektrolüfter an den Fahrzeugen sind die Nebenerscheinungen der Hitze. Der allergrößte Teil des Geländes besteht aus harten Felsbrocken. In Oberndorf wird sogenannter Diabas-Vulkanstein abgebaut.

In insgesamt elf Sektionen kämpfen die Teams – 23 an der Zahl – an diesem letzten Wochenende im August um die Meisterpunkte. Lose Felsen sind besonders an den teils extra-steilen Steigungen Gift für die Traktion. Immer wieder müssen die Teams ihren Aufstieg abbrechen und den Notausgang aus der Sektion nehmen. Die Strafpunkte dafür gibt es im Anschluss an die Sektionsdurchfahrt beim Kommissar. Erst am Sonntag wird sich aber zeigen, wer die wenigsten Fehlerpunkte gesammelt hat und damit am meisten auf sein Meisterschaftskonto einzahlt. Ein paar Teams können in Oberndorf sogar den Sack schon rechnerisch zumachen. Eindrücke vom Samstag in Oberndorf in Tirol gibt es wie gewohnt in der Bildergalerie. 

Ford Transit Custom

Autor

Datum

29. August 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen