Zoom

Erfolgreiches Halbjahr: IDS korrigiert Prognose

Die Stückgutkooperation IDS hat im ersten Halbjahr des Jahres 4,92 Millionen Sendungen abgewickelt. 

Dies entspreche einem Zuwachs von 3,6 Prozent. Damit liege das Wachstum deutlich über dem Plan von ein bis zwei Prozent. International nahm das Sendungsvolumen demnach sogar um 4,0 Prozent zu auf 1,21 Millionen Sendungen. "Für IDS hat sich das erste Halbjahr erfreulich positiv entwickelt. Bereits im ersten Quartal war abzusehen, dass sich unser Sendungsvolumen stärker als ursprünglich angenommen entwickelt", sagt Dr. Michael Bargl, Geschäftsführer bei IDS Logistik. "Neben der deutlichen Steigerung im Privatkundensegment haben Neukunden einen spürbaren Einfluss auf die Entwicklung im gesamten IDS Netz genommen." In der zweiten Hälfte erwartet das Unternehmen ein anhaltend stabiles Wachstum. Darum erhöhe man die ursprüngliche Prognose für das Gesamtjahr auf ein Mengenwachstum von vier Prozent. IDS Logistik ist an 44 Standorten vertreten und hat im vergangenen Jahr 12,5 Millionen Sendungen transportiert. Mit 6.262 Beschäftigten ist IDS die größte Stückgutkooperation in Deutschland.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

IDS Logistik

Datum

18. August 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.