Zoom

: Eintrittspreise für die IAA bleiben stabil

Die Eintrittspreise für die Internationale Automobilausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge in Hannover bleiben auch in diesem Jahr gleich. 

Nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) kostet eine Tageskarte am Publikumswochenende, dem 25. und 26. September, 11 Euro. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende zahlen bei Vorlage eines amtlichen Ausweises 6 Euro. Für Behinderte mit Begleitperson (Eintrag B im Ausweis) ist der Eintritt in die Messehallen kostenlos. „Wir wollen damit breiten Bevölkerungsschichten den Besuch auf der IAA so attraktiv wie möglich machen“, erklärt der VDA seine Preispolitik. Auf der international bedeutendste Mobilitäts-, Transport- und Logistikmesse präsentieren rund 1.731 Aussteller aus 41 Ländern ihre Neuheiten. Neben etwa 40 Fachveranstaltungen bietet die Messe Sonderschauen. Diese umfassen unter anderem Probefahrten für leichte und schwere Nutzfahrzeuge, sowie American Trucks. Weitere Informationen über die Preise der diesjährigen IAA unter http://www.iaa.de/ Text: Alev Sahan Datum: 18.08.2010

Datum

18. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen