Eisplatten 6 Bilder Zoom

Eine Gefahr im Winter: Wie entfernt ihr Eisplatten?

Eisplatten auf Lkw-Dächern bergen große Gefahren. Fahrer sind per Gesetz verpflichtet, sie zu entfernen.

Die Strafen fangen bei recht harmlosen 25 Euro an. Die sind dann fällig, wenn die Polizei Eisschollen auf Aufbaudächern feststellt. Haben herabfallende Eisplatten den nachfolgenden Verkehr behindert, ist der Fahrer – unter Umständen auch die Spedition – schon mit 80 Euro dabei. Außerdem, und das schmerzt viel mehr, kommen drei Punkte in Flensburg hinzu. Verursacht die herabstürzende Eisplatte einen Unfall, dann sind schon 120 Euro fällig – und  ebenfalls drei Punkte in Flensburg.
Besonders happig wird es aber, wenn durch die Geschosse Personen verletzt oder sogar getötet werden. Dann droht der Gang ins Gefängnis. Bis zu fünf Jahre Knast oder hohe Geldstrafen plus fünf Punkte in Flensburg – da sollte es sich morgens doch lohnen, die Platte zu putzen.

Hierzu gibt es die verschiedensten Methoden. Wir wollten wissen, ob und wie Fahrer das Eis von den Aufbauten entfernen und haben nachgefragt. Durch die Gespräche auf Auto­höfen und auf unserer Facebook-Seite haben wir viele sinnvolle Vorschläge gesammelt. Unter anderem habt ihr euch dafür ausgesprochen, dass der Gesetzgeber die Fahrzeughersteller oder die Fahrzeugeigner dazu verpflichtet, Luftkissen unter die Planendächer einzubauen. Wem das nicht hilft, weil er womöglich einen Koffer fährt, der findet öffentlich zugängliche Schneeräumanlagen ab sofort in der FERNFAHRER-Autohöfe-App. Sie sind unter "Servicepartner" abgelegt.

Die kostenlose Autohöfe-App wurde inzwischen mehr als 75.000 Mal heruntergeladen und enthält zudem Autohöfe, Raststätten und Tankstellen in ganz Europa ­sowie – ganz neu – auch DocStop-Stützpunkte für die medizinische Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern. Die App ist für iOS und Android-Geräte verfügbar.

Lukas Bliestle, 21, Lonsee: "In meiner Ausbildung bin ich Koffer gefahren. Wenn es irgendwie ging, habe ich mit der Holzlatte das Dach sauber gemacht. Wenn nicht, dann war ich auf gut Glück unterwegs. Deshalb finde ich es sinnvoll, ein Schneegerüst auf Autohöfen und Lkw-Parkplätzen aufzustellen."

Gerath Balazs, 30, Ungarn: "Meine Firma hat einen eigenen Lkw-Service, eine Waschanlage und ein Räumgerüst. Es ist also kein Problem, vor der Abfahrt Eisplatten schnell zu entfernen, selbst wenn der Lkw vollbeladen ist. Unterwegs wird es allerdings schwierig, weil nicht alle Parkplätze ein Gerüst haben."

Udo Groß, 55, Kühndorf: "Ich habe immer eine Leiter dabei, egal wo ich gerade bin. Wenn es fünf Mal in der Woche schneit, muss ich sie auch so oft rausholen und mein Dach ordnungsgemäß säubern. Wenn hinter dir einer auf der Autobahn die Polizei ruft, hast du sonst schnell Ärger an der Backe."

Ayhan Gökcayir, 38, Ulm: "Da ich mit einer Rundmulde unterwegs bin, muss ich mir über Eisbildung keine Gedanken machen. Ich kenne aber die Gefahr, die von Schnee und Eis ausgeht. Bei meiner früheren Spedition musste ich vor Fahrtantritt immer den Lkw kontrollieren und säubern. Unterwegs, wenn keine andere Möglichkeit besteht, mit einer Stange von innen klopfen. Problematisch wird das, wenn der Lkw beladen ist. Ich bin froh, dass ich keinen Sattelzug im Fernverkehr fahre."

Ferdun Arioglan, 48, Osthofen: "Meine Firma hat eine Einrichtungsbühne auf dem Hof. Wir legen uns die Absturzsicherheitsgurte an und machen dann alles mit dem Besen weg. Meinem Chef ist es wichtig, dass wir sicher unterwegs sind."

Dieser Artikel stammt aus Heft FERNFAHRER 02/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.

Autor

, ,

Foto

Alev Atas

Datum

1. Februar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.