Alles über Transport Logistic
Eco Performance Award 210 2 Bilder Zoom
Foto: DKV

Eco Performance Award 2017

Bodan Naturkost gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Am Vorabend der Transport Logistic hat der Tankkarten- und Mobilitätsdienstleister DKV zum zehnten Mal den Eco Performance Award verliehen.

Grün ist nicht nur die Ware, die der Naturkost-Großhändler Bodan mit Sitz in Überlingen am Bodensee transportiert. Äpfel, Paprika und Gurken an Bord machen noch keinen Gewinner des begehrten Eco Performance Award, den der Tankkarten- und Mobilitätsdienstleister DKV jährlich verleiht. Doch bei Bodan laufen viele Aktivitäten in Sachen Grüne Logisitk. "Nachhaltigkeit ist keine Einbahnstraße, darum sind wir in den unterschiedlichsten Bereichen ökologisch unterwegs", erklärte Dieter Hallerbach, Geschäftsführer Logistik, gegenüber trans aktuell im Rahmen der Verleihung.

Das Ziel bei Bodan lautet: Bis 2020 die Treibhausgas-Emissionen des Fuhrparks auf null reduzieren. Dazu stellt das Unternehmen nach und nach die gesamte Lkw-Flotte von Diesel auf den Diesel-Ersatzstoff HVO um. Zusätzlich sollen die Kühlsysteme statt mit Diesel mit natürlichem Kohlenstoffdioxid (CO2) aus einer Mineralquelle arbeiten. Auf diese Weise garantiert der Großhändler, der als erster Verlader den Preis gewonnen hat, dennoch die durchgehende Kühlung der Ware. Neben Obst und Gemüse zählen auch Frischfleisch, Kosmetik, Weine und Spirituosen, Molkerei- oder Tiefkühl-Produkte zu den transportierten Gütern.

Leerfahrten vermeiden, Lkw mit Biogas betreiben

Biogas-betriebene Lkw – das Gas wird aus Lebensmittelabfällen gewonnen – gehören ebenfalls zum Nachhaltigkeits-Portfolio. Leerfahrten zu vermeiden, zählt auch zu den Anliegen des Unternehmens. Weil Bodan auch als Dienstleister für Dritte fungiert, können zudem Verkehre kombiniert werden. Damit nicht genug – im positiven Sinne: Das Unternehmen, das insgesamt 550 Verkaufsstellen beliefert, hat ein Umwelt-Managementsystem gemäß dem europäischen Eco Management Audit Scheme (EMAS) eingeführt.

Nachhaltigkeit ist für Bodan bei weitem keine Trend-Erscheinung. "Wir haben 2011 mit der Reduzierung fossiler Kraftstoffe begonnen", sagte Hallenbach. Er ist sich sicher, die magische Grenze des Jahres 2020 einhalten zu können und ab diesem Zeitpunkt emissions-frei unterwegs zu sein. Trotz dieses großangelegten Vorhabens gibt es laut Hallenbach weitere Ziele für die Zukunft: "Wir wollen die Lkw-Geräusche auf Gesprächslautstärke, also unter 60 Dezibel, reduzieren und im Lager nur noch alternative Kühlmittel nutzen."

So viel Engagement zahlt sich aus: Ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro geht an Bodan. Doch das baden-württembergische Unternehmen war nicht der einzige Sieger des Abends. DKV zeichnete in diesem Jahr zum ersten Mal auch ein Start-up für sein nachhaltiges Engagement aus. Dieser Preis ging an das Jung-Unternehmen Instafreight aus Berlin, das seit Juni 2016 auf dem Markt ist.

Auch ein Start-up siegt

Über eine digitale Plattform können Versender Transporte vollständig online zu Festpreisen buchen. "Zunächst hat sich unser Angebot an kleine und mittlere Versender gerichtet, nun haben wir auch größere Verlader im Blick", erklärt Geschäftsführer Philipp Ortwein. Da durch dieses Geschäftsmodell unter anderem Leerfahrten vermieden werden und die Kunden wegen der verbindlichen Buchung eine faire Behandlung erfahren, gingen an das Start-up ebenfalls 10.000 Euro.

Von den insgesamt 18 Bewerbern setzten sich Bodan und Instafreight durch, aber fünf weitere Unternehmen zählten zu den Nominierten: die Speditionen Alpensped und Fercam, die DHL-Frachtenbörse Saloodo und der Transporteur Caffrey aus Irland. "Zu den Gewinnern zählen wir auch die Nominierten", erklärte DKV-Geschäftsführer Dr. Alexander Hufnagl. Gemeinsam mit dem Fahrzeugzulieferer Knorr-Bremse, dem Logistik-Beratungsunternehmen PTV und der Universität St. Gallen zeichnete DKV damit bereits zum zehnten Mal nachhaltige Leistungen in der Logistik aus.

Franziska Niess

Datum

9. Mai 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.