Zoom

E-Commerce: DHL baut Paketnetzwerk in Österreich auf

Der deutsche Paketdienstleister DHl baut in Österreich ein Paketnetzwerk auf. Die Dienstleistung soll laut DHL speziell auf den Online-Handel ausgerichtet sein.

Sowohl Infrastruktur als auch die Service werden demnach auf die Bedürfnisse des Online-Handels zugeschnitten. Im ersten Schritt hat DHL eigenen Angaben zufolge seine Zentrale in Wien bezogen. Vor hier aus werde Österreich-Chef Günter Birnstingl in den kommenden Monaten des Aufbau des Netzwerkes steuern. Bis 2016 soll das Netzwerk komplett aufgebaut sein.

Bis dahin will das Unternehmen einen dreistelligen Millionenbetrag in die Infrastruktur und in den Aufbau von Empfängerservices wie Paketshops un Packstationen investieren. Verbraucher in Österreich sollen in Zukunft ihren Paketempfang selbst steuern und auf ihre Wünsche ausrichten können. Die Zustellzeiten von Deutschland nach Österreich sollen zudem auf einen Tag im Schnitt verkürzt werden.

DHL ist bereits in den Benelux-Ländern, in Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei ist der Dienstleister bereits im E-Commerce-Handel tätig. "Als Motor des E-Commerce spielen wir in immer mehr Länden eine entscheidende Rolle", sagt Jürgen Gerdes, CEO  Post – E-Commerce – Parcel bei Deutsche Post DHL Group. Jetzt werden wir auch im wichtigen österreichischen Markt den Online-Handel für alle noch bequemer, schneller und sicherer machen, fügt er an.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Deutsche Post DHL

Datum

18. August 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.