Auto Ladekabel, Elektroauto, Strom Zoom
Foto: Daimler

E-Auto

Neues Kennzeichen für Elektroautos

Firmen können ab sofort für ihre E-Autos spezielle Kennzeichen beantragen und damit Privilegien nutzen

Halter von E-Autos können ab sofort ein spezielles Nummernschild beantragen. Damit dürfen die Elektrofahrzeuge dann die Privilegien des neuen Elektromobilitätsgesetzes nutzen. Dazu gehört zum Beispiel kostenloses Parken oder die Nutzung von reinen Busspuren, allerdings nur, sofern die jeweilige Kommune dies erlaubt.

Das Nummernschild soll wie ein herkömmliches Kennzeichen aussehen, nach den Ziffern aber ein "E" beinhalten - ähnlich wie die Kennzeichen der historischen Fahrzeuge mit ihrem "H". Es ist Teil des Maßnahmenpakets der Regierung, das der Elektromobilität zu mehr Akzeptanz verhelfen soll. Dazu gehört laut Verkehrsminister Alexander Dobrindt auch die Befreiung der E-Autos von der Kfz-Steuer oder ein flächendeckendes Netz von Schnellladesäulen an Autobahnraststätten, das das Verkehrsministerium unterstützt.

Autor

Datum

28. September 2015
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.