Duvenbeck, 1000. Lkw, 2012 Zoom

Duvenbeck: Spedition feiert 1000. Lkw

Die Duvenbeck-Unternehmensgruppe aus Bocholt setzt ihren Wachstumskurs fort. Der Geschäftsführende Gesellschafter Thomas Duvenbeck rechnet 2012 erneut mit einem Plus von 20 bis 25 Prozent, wie er im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell sagt.

In dieser Größenordnung war der Logistikdienstleister bereits seit 2010 jährlich gewachsen. Analog legt auch die Flotte zu, mit der Duvenbeck etwa die Hälfte des Transportbedarfs erledigt. Sie umfasst 1.000 eigene Einheiten.

„Zum einen sind wir mit unseren bestehenden Kunden gewachsen. Zum anderen haben wir von Insolvenzen einiger Wettbewerbern profitiert“, erklärt Duvenbeck. „Diese hatten zur Folge, dass wir größere Transport- und Logistikpakete übernommen haben.“

Das Unternehmen wird dieses Jahr erstmals einen Umsatz von 300 Millionen Euro erreichen. Vor drei Jahren belief sich der Umsatz noch auf rund 175 Millionen Euro. „Wir sind dieses Jahr bereits auf mehr als 3.000 Mitarbeiter gewachsen. Vor drei Jahren waren es noch etwas mehr als 2.000“, sagt der Unternehmer. Bis Jahresende werde die Firmengruppe bereits 3.100 Beschäftigte umfassen. In der Zentrale in Bocholt werde es mit rund 100 Mitarbeitern bereits eng, so dass Ende Oktober der Umzug in ein neues Gebäude ansteht. „Es ist ebenfalls in Bocholt angesiedelt, gehört aber im Gegensatz zur jetzigen Immobilie uns.“

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Montage: Haug/Mannchen

Datum

22. August 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.