Zoom

: DSLV für Ausfall der Mauterhöhung

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband unterstützt das Vorhaben des Bundesverkehrsministeriums, die ab 1. Januar 2011 feststehende Anhebung der Lkw-Maut für Euro-3-Lkw wieder rückgängig zu machen.

Nach Auffassung von DR. Gregor Schild, Hauptgeschäftsführer des Verbands, stärkt diese Maßnahme die politische Glaubwürdigkeit, denn mit der geplanten Änderung der Mauthöheverordnung werde ein wichtiger Teil der in der Koalitionsvereinbarung getroffenen Zusagen erfüllt. Für die Kritik an dem Verordnungsentwurf, die insbesondere von Seiten der Grünen geäußert wurde, hat Schild kein Verständnis. Seiner Ansicht nach ist es eine Illusion zu glauben, dass mehr Güter auf die Bahn gehen, wenn der Lkw künstlich verteuert wird. Text: Georg Weinand Datum: 30.08.2010

Datum

30. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen