Zoom

DHL-Paket zum Wunschtermin: Kunde kann Zeitfenster für Zustellung angeben

Die Paket-Sparte des Logistikdienstleisters DHL bietet ab sofort als nach eigenen Angaben "erster Paketdienstleister in Deutschland" den Empfängern die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, wann sie ein Paket im Laufe des Tages zugestellt bekommen möchten. 

Der Kunde kann dazu ein zweistündiges Zeitfenster zwischen 10 und 21 Uhr direkt bei der Bestellung auswählen. Noch ist der Service allerdings nur in einigen Gebieten verfügbar: Berlin, München, Köln, Hamburg und das Ruhrgebiet. Das Ganze soll allerdings sukzessive ausgebaut werden.

So bietet DHL Paket bietet bereits seit 2014 die Zustellung in mehr als 50 Städten zur Wunschzeit in zwei wählbaren Zeitfenstern am Abend an. Dazu zählen Berlin, München, Hamburg, Bremen, Hannover, Köln und Umgebung, das komplette Ruhrgebiet, Düsseldorf, Bonn, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, Dresden und Leipzig. Bis Jahresende soll dort der neue Service, die flexible Zustellung am Tag, ebenfalls möglich sein.

Ganz neu ist die Idee allerdings nicht – wenn auch etwas anders in der Umsetzung. Denn der Wettbewerber DPD  bietet mit dem Service namens Predict ein ganz ähnliches Produkt an. Dabei kann der Kunde allerdings erst dann einen Wunschtermin angeben, wenn ihm der von DPD avisierte Zustelltermin nicht passt. 

Portraits

Autor

Foto

DHL

Datum

13. Mai 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.