lastauto omnibus Heft 12 Zoom

Dezember-Ausgabe: Die neue lastauto omnibus ist da!

Das Dezember-Heft von lastauto omnibus liegt am Kiosk. In der Ausgabe 12/2012 finden Sie den ersten Fahrbericht des neuen Volvo FH und einen Test des Scania G 440 LA.


Weiter war die Redaktion mit dem Fuso Canter Eco Hybrid und dem Überlandbus Omni-Express von Scania unterwegs.

Kaum ist die neue FH-Baureihe von Volvo vorgestellt, war lastauto omnibus mit ihr auch schon auf der Straße. Äußerst hell ist es im neuen Volvo. Ausladende  Fensterflächen und ein außergewöhnlich großes, gläsernes Schiebedach lassen mehr Licht an den Arbeitsplatz als in jedem anderen Lkw. Umgekehrt gilt, dass die Sichtverhältnisse nach draußen dem Lichteinfall in nichts nachstehen. Selbst zwischen A-Säulen und Spiegel bleibt reichlich Sicht. Die nach vorn abfallenden Linien der großen Seitenscheiben tun ihr Übriges – lassen sich der schieren Größe wegen aber nicht komplett in den Türen versenken. Übertreibt es die Sonne mit dem Lichteinfall, dann spenden Rollos an den Seitenscheiben und am Dachfenster den nötigen Schatten. Eine elektrisch betätigte Frontjalousie über die komplette Breite schützt von vorne. Lesen Sie Im Dezember-Heft von lastauto omnibus, was sonst noch am neuen Volvo auffällt und vor allem wie er sich fährt.

Kurztest Scania G440

Einige Überraschungen bietet auch der Kurztest des Scania G440. Der Scania  entpuppt sich als wirtschaftliche Universal-Zugmaschine für viele Einsätze. Die Unterschiede zur R-Baureihe von Scania sind nicht all zu groß. Etwas weniger Ausstattung und somit ein geringeres Leergewicht (etwa 50 Kilogramm), eine etwas schmalere Liege und ein 70 Millimeter niedrigerer Einstieg, was einen höheren Motortunnel zur Folge hat, das war´s auch schon im Großen und Ganzen. Wie sich der G440 Highline im Test von lastauto omnibus geschlagen hat, steht in der Ausgabe 12/20012.

Fuso Canter Eco Hybrid

Diesel, E-Masichne und Doppelkupplungsgetriebe machen gemeinsame Sache im Fuso Canter Eco Hybrid. Der in Portugal gebaute Canter ist der erste Großserien-Lkw mit Hybridantrieb in Europa. Verlockend vor allem sein Sparpotenzial: 23 Prozent weniger Sprit als ein normaler Canter. Ein aufgeladener Dreiliter-Diesel plus das automatisierte Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe plus der elektrische Synchronmotor sollen es richten. Ob das Ganze praxistauglich ist, musste eine erste Ausfahrt zeigen. Der Fahrbericht zum „grünen“ Canter steht in der Ausgabe 12/2001 von lastauto omnibus.

Scania Omni-Express 3.20

Mit dem vom finnischen Familienbetrieb Lahden aufgebauten Überlandbus Omni-Express 3.20 will Scania nun auch in Deutschland antreten. Die schräge B-Säule und das abgesetzte Cockpit verleihen dem Kubus Dynamik und Retro-Charme. Beobachter registrieren mehrteilige, reparaturfreundliche Stoßfänger und ein seitlich eingezogenes, also rangierfreundliches Heck. Was der finnische Scania sonst noch kann, lesen Sie im Dezember-Heft von lastauto omnibus.

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Archiv

Datum

12. November 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.