Zoom

: DEKRA macht Personal im Fuhrpark flott

Sicherheitsbestimmungen, Steuergesetze und Abgas-Richtlinien ändern sich inflationär, Fahrzeug- und Softwarehersteller übertrumpfen sich mit ständig neuen Technologien und Anwendungen.

Wer in Speditionen, Firmenfuhrparks, Taxidiensten oder Autovermietungen die Verantwortung für eine Fahrzeugflotte trägt, sollte in allen Bereichen auf dem neuesten Stand sein, um die Flotte wirtschaftlich und sicher zu führen. Doch im hektischen Berufsalltag fehlt vielfach nicht nur die Zeit, sich dieses Wissen zu erarbeiten und es aktuell zu halten. Oft fehlt den zuständigen Mitarbeitern mangels Basiswissen auch das Bewusstsein für Probleme und Chancen des modernen Flottenmanagements. Diese Lücken zu schließen, haben sich die DEKRA Akademie und das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft zum Ziel gesetzt, als sie die Ausbildung zum zertifizierten Flottenmanager aus der Taufe hoben. Auf dem Lehrplan der angehenden Flottenmanager steht die ganze Themenpalette der strategischen Flottensteuerung: Von Controlling bis Personalführung und von IT-Technologie bis Risk-Management. 160 Stunden in acht Lernblocks umfasst die berufsbegleitende Weiterbildung, doch die Zeitinvestition rechnet sich aller Erfahrung nach. Wer fit ist in Verbrauchsanalysen, Preisverhandlun-gen, fachmännischer Rechnungskontrolle oder bei der Optimierung des Fahrzeug-Austauschzeitpunkts, spart für sein Unternehmen bares Geld. Denn angesichts von drei Millionen Fahrzeugen in deutschen Fuhrparks und Preisen von durchschnittlich 20.000 Euro für einen Dienstwagen und noch viel mehr für ein Nutzfahrzeug steht richtig viel Geld auf dem Spiel. Eine Fehlentscheidung bei der Fahrzeugwahl oder Wissenslücken im Leasinggeschäft verschlingen da ebenso schnell wie unnötig große Summen. Solide untermauert durch die jahrzehntelange Branchenerfahrung von DEKRA im Bereich Flottenmanagement bietet die DEKRA Akademie dem angehenden "Flottenmanager mit Zertifikat (DEKRA)" eine umfassende und praxisorientierte Ausbildung. Der nächste Kurs startet im August 2007 bei der DEKRA Akademie in Berlin und im Oktober beim Deutschen Institut für Betriebswirtschaft (dib) in Frankfurt. Weitere Informationen gibt’s im Internet unter www.dekra-akademie.de undwww.dib.de.

Datum

1. Dezember 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Experte für Straßentransport
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen