: DEKRA Berufskraftfahrer: Weiterbildung und Seminare

@import url(http://www.fernfahrer.de/dekra-images/dekra.css ); /*   DEKRA Berufskraftfahrer: Weiterbildung und Seminare Kompetenz im Doppelpack: Qualität gemeinsam sichern Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) stellt Fahrer und Unternehmer gleichermaßen vor neue Herausforderungen: Seit September 2009 reicht ein Führerschein der C-Klasse ohne Zusatzqualifikation für gewerbliche LKW-Fahrer nicht mehr aus. Für Busfahrer (D-Klasse) gilt die entsprechende Regelung bereits seit September 2008. Als DEKRA Akademie haben wir Ihnen ein umfangreiches Servicepaket geschnürt.   Sie suchen nach Ihrer Weiterbildung? Suchen Sie Ihre Weiterbildung in der Region Ihrer Wahl! Region/PLZ 0000 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 8000 9000 Sie suchen Inhouse - Seminare? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.Zum Kontaktformular   Tipps und Tricks Aktuell und mit modernster Multimedia-Technik präsentiert DEKRA in dieser Rubrik regelmäßig neue Tipps und Tricks zum Kraftfahrer-Alltag. Hier lernen auch alte Hasen immer wieder Neues!   Das deutsche Arbeitszeitgesetz setzt Rahmenbedingungen für die Arbeitszeiten der Arbeitnehmer in Deutschland und ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer verbindlich. Doch wie viele Stunden dürfen Sie nach dem Arbeitszeitgesetz täglich arbeiten und noch viel wichtiger, was gehört alles zur Arbeitszeit und was nicht? Die Antworten auf diese und weitere Fragen klärt der Film im rechten Medienfenster. Merke: Nach dem Arbeitszeitgesetz ist eine wöchentliche Arbeitszeit von 48 Stunden, also 8 Stunden an 6 Tagen zulässig. In Sonderfällen sind auch 60 Stunden – also täglich 10 Stunden zulässig. Aber nur dann, wenn die Mehrarbeit innerhalb von vier Monaten ausgeglichen wird. Zur Arbeitszeit gehört: Die reine Lenkzeit • Be- und Entladearbeiten • Reinigung und technische Wartung • Reparaturarbeiten, Vor- und Abschlussarbeiten (Abfahrkontrolle, Umbrücken)   Weitere Tipps und Tricks ABS Feinstaubverordnung Rollwiderstand Sommer und Winterreifen Verhalten bei Feuer Luftdruck ESP Kraftstofffilter Tagesruhezeiten  

Datum

20. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen