Fahrer gesucht, Fragezeichen, Fahrer gesucht Zoom

Dekra Arbeitsmarkt-Report 2013: Das erwarten Firmen von ihren Fahrern

Fahrer gesucht! Auf der Wunschliste ganz oben steht bei Unternehmen der verlässliche Fahrer mit Berufserfahrung. Das ist ein Ergebnis des Arbeitsmarkt-Reports der Sachverständigenorganisation Dekra.

Dazu hat die Prüforganisation Stellenanzeigen in Tageszeitungen und Online-Stellenbörsen genauer unter die Lupe genommen.

Demnach suchen drei Viertel der Arbeitgeber Mitarbeiter mit Berufserfahrung. Gleichzeitig geben in diesem Jahr nach Angaben der Studie mehr Unternehmen Berufsanfängern eine Chance und sind bereit, sie entsprechend einzuarbeiten (11,4 %).

Welche Eigenschaften wünschen sich Arbeitgeber?

An erster Stelle der gewünschten Eigenschaften künftiger Fahrer steht für Arbeitgeber die Verlässlichkeit. Auch in Stresssituationen sollten Berufskraftfahrer besonders belastbar, motiviert und serviceorientiert sein. Außerdem spielen laut Dekra Höflichkeit und das äußere Erscheinungsbild eine Rolle. 

Praktische Erfahrung spielt eine große Rolle

Praktische Erfahrungen der Bewerber spielen eine immer größere Rolle. Dabei legen Unternehmen besonderen Wert auf das Thema Sicherheit: Für jede dritte Position sind fundierte Kenntnisse in Ladungssicherung sowie sicherem Be- und Entladen nötig. Im Gegensatz dazu fragten bei der letzten Umfrage 2009 nur wenige Arbeitgeber gezielt nach entsprechenden Qualifikationen (3,2 %). Nach Möglichkeit sollten Fahrer heute bei kleineren Wartungsarbeiten am Lkw mit anpacken (14,6%). Auch der Wunsch nach Erfahrung im Auslieferverkehr hat deutlich zugenommen (13,6 %).

Fachqualifizierung für den Gefahrgut-Transport gewünscht

Mitbringen sollten die Fahrer häufig eine Fachqualifizierung für den Transport gefährlicher Güter. Für etwas mehr als jede fünfte Stelle ist der Nachweis des ADR-Scheins Voraussetzung (22,2 %). Diesen muss jeder Fahrer erbringen, der Gefahrgut transportiert. Am zweithäufigsten müssen Lkw-Fahrer den Gabelstapler-schein nachweisen.In weniger als einem Drittel der Anzeigen finden sich Angaben zu Sprachkenntnissen (31,3 %).

Festanstellung in Vollzeit überwiegt

Ein weiteres Ergebnis der Stuide besagt, dass die ausgeschriebenen Positionen  am häufigsten unbefristete Stellen sind. Bei vier von fünf Stellenanzeigen ist der künftige Arbeitgeber ein konkretes Unternehmen, aber auch Zeitarbeitsfirmen suchen Fahrer. Informationen zu den Arbeitszeiten finden sich laut Report in der Regel nur dort, wo sie von einem normalen Arbeitstag abweichen und Touren am Wochenende (13,9 %), am Sonntag (12,7 %) oder wie in jedem zehnten Fall Schichtarbeit einschließt.

Touren im Nah-und Regionalverkehr

Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass deutlich mehr Touren im Nah- und Regionalverkehr als dies noch vor vier Jahren der Fall war in der Stellenbeschreibung den Arbeitsradius beschreiben. Dabei spiele der boomende Online-Handel und die damit verbunden Zunahme von Transporten im KEP-Verkehr (Kurier, Express, Paketdienste) eine Rolle, erläutert Dekra.


Eher selten fragen Arbeitgebern nach der dualen Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer gefragt wird. Dies mag daran liegen, dass erst vergleichsweise wenige Kandidaten mit dieser Ausbildung am Markt verfügbar sind. Aber auch die Grundqualifikation für Berufskraftfahrer, die ab 2014 gesetzlich nachgewiesen werden muss, findet bisher kaum Erwähnung, besagt ein weiteres Ergebnis der Dekra Arbeitmarkt-Reports.

Foto

Fotolia

Datum

25. Juni 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.