Zoom

DB Schenker: Logistiker bezieht neues Zentrum in Belgien

DB Schenker Logistics hat das neue Logistikzentrum im belgischen Zwevegem in Betrieb genommen.

120 Mitarbeiter, die bisher am alten Standort in Waregem beschäftigt waren, haben nun ihre neuen Arbeitsplätze bezogen. Der nach eigenen Angaben 13 Millionen Euro teure Neubau bietet 5.000 Quadratmeter Betriebsfläche und 2.900 Quadratmeter Bürofläche. Das moderne Logistikzentrum verfügt demnach über mehr als 70 Ladetore, ausgelegt für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Zudem setzt DB Schenker auf umweltfreundliche Technik. Der Logistiker hat eigenen Angaben zu Folge Solarpaneele, sensorgesteuerte Beleuchtung und Systeme zum Brauchwasserrecycling installiert. Das neue Cross Dock-Terminal soll Kunden im Hennegau, in Ost- und Westflandern bedienen. "Mit täglich 40 Verkehren verbinden wir die Region Flandern nach Fahrplan schnell und zuverlässig mit allen europäischen Destinationen", sagt Pascal Duhamel, Leiter des neuen Logistikzentrums.
Zudem soll laut DB Schenker ein Luftfrachtteam vor Ort Sendungen elektronisch registrieren. Ein eigener Shuttle bringt die Exportsendungen demnach täglich zum Flughafen in Brüssel und nimmt, so DB Schenker, auf dem Rückweg Importsendungen für die Region mit. 

Ford Transit Custom

Autor

Foto

DB Schenker

Datum

13. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.