Daimler-Werk Mannheim Zoom

Daimler-Werk in Mannheim: Transco-Mitarbeiter bekommen mehr Geld

Die Beschäftigten des Mercedes-Benz-Kontraktlogistikers Transco in Mannheim erhalten künftig rund 83 Prozent des Metall-Tarifs. Das teilt die Gewerkschaft IG Metall mit.

Zudem werden Leiharbeiter fest eingestellt. Dies hat die Gewerkschaft IG Metall in einem Tarifvertrag durchgesetzt. Daimler hatte die werksinterne Logistik vor eineinhalb Jahren an den Logistikdienstleister Transco ausgegliedert.

Beim Logistikdienstleister Transco auf dem Gelände des Mercedes-Benz-Werks in Mannheim haben IG Metall und Beschäftigte erstmals einen Tarifvertrag durchgesetzt. Die 110 Beschäftigten erhalten künftig rund 83 Prozent des Metall-Tarifs, mehr Urlaub, Zuschläge für Überstunden und Wochenenden sowie ein verlässliches Weihnachts- und Urlaubsgeld. Die Transco-Entgelte sind darüber hinaus an die Tariferhöhungen der Metall- und Elektroindustrie gekoppelt und sind auch an ihre ERA-Systematik gekoppelt. Außerdem setzte die IG Metall in Mannheim eine Begrenzung von maximal 30 Prozent Leiharbeitern bei Transco durch. Das bedeutet, dass 60 der 130 Leiharbeiter bei Transco fest eingestellt werden müssen.

Portraits

Autor

Foto

Daimler

Datum

17. Mai 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.