Zoom

Daimler Trucks 2014: Knapp 500.000 verkaufte Lkw

Der Lkw-Hersteller Daimler Trucks hat seinen Absatz im Jahr 2014 auf rund 500.000 Fahrzeuge seiner Marken Mercedes-Benz, FUSO, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und BharatBenz gesteigert (2013: 484.200).

In den ersten elf Monaten verzeichnet der Hersteller eigenen Angaben zu Folge 445.300 Verkäufe, was einem Zuwachs von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspreche. Die endgültigen Absatzzahlen für 2014 wolle man im Februar bekannt geben.

Größte Triebfedern für das Wachstum sind laut Daimler die NAFTA-Region und Japan. In Nord-Amerika ist Daimler nach wie vor Marktführer. Obwohl der Marktanteil leicht zurückging, habe man den Absatz in den ersten elf Monaten auf 147.200 Fahrzeuge gesteigert (2013: 124.000). Dies entspreche einem Zuwachs von 19 Prozent. Der Absatz in Japan stieg demnach um 16 Prozent auf 39.900 Fahrzeuge. Der Marktanteil nahm minimal auf 20,3 Prozent zu. Ein weiterer Wachstumsmarkt ist Indien. So nahm das Absatz laut Daimler um 61 Prozent auf 9.700 Einheiten zu. In der Türkei verzeichne man überdies im Vergleichszeitraum einen Rekordabsatz von 18.900 Einheiten (2013: 17.100). Der Marktanteil sank hingegen leicht auf 48,9 Prozent.

Einbußen in Asien und Brasilien

Leichte Einbußen musste der Hersteller in Indonesien und China hinnehmen. So nahm der Absatz in Indonesien in den ersten elf Monaten bei einem stark rückläufigen Markt auf 51.400 Einheiten ab (2013: 57.400). Dennoch habe man den Marktanteil auf 47,2 Prozent gesteigert. In China sank der Absatz in den ersten elf Monaten auf 89.800 Fahrzeuge (2013: 94.000). Auch in Brasilien nahm der Absatz demnach ab von 37.300 Fahrzeugen auf 31.300 Einheiten.

In Westeuropa blieb der Absatz laut Daimler in den ersten elf Monaten ebenfalls unter Vorjahr: 50.500 Fahrzeuge statt 56.800 Einheiten. Im Heimatmarkt Deutschland verkaufte Daimler ebenfalls weniger Fahrzeuge. Marktbedingt habe man hier in den ersten elf Monaten 25.500 Fahrzeuge verkauft (2013: 28.200). Dennoch habe man die Marktführerschaft mit 40 Prozent Marktanteil behauptet.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Daimler

Datum

5. Januar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.