Zoom

Dachser SE: Logistiker ändert Rechtsform

Der Logistikkonzern Dachser hat seine Rechtsform umgewandelt. Ab sofort firmiert die bisherige Dachser GmbH & Co KG laut Unternehmensangaben als Dachser Group SE & Co. KG.

Die wesentlichen Geschäftsfelder Road Logistics, inklusive European Logistics und Food Logistics sowie Air & Sea habe man an die hundertprozentige Tochtergesellschaft Dachser SE übertragen, während die bisherige GmbH nun als Konzernführungsgesellschaft fungiere. In Deutschland werde Dachser künftig als Dachser SE auftreten. Die jeweilgen Firmierungen der Landesgesellschaften außerhalb Deutschlands bleiben jedoch laut Dachser unverändert.

Mit der Änderung der Rechtsform sei überdies keine Änderung der Struktur der Gesellschafter verbunden. Es werde weder einen Börsengang, noch eine Beteiligung externer Investoren geben. Als Kontrollgremium fungiere zudem weiter der bisherige Verwaltungsrat auch als Aufsichtsrat in der Dachser SE.

Acht operative Divisions

Zentrale Leitungs- und Steuerungsfunktionen auf globaler Konzernebene sind laut Unternehmensangaben beim Executive Board und den angegliederten Corporate-Funktionen in der Dachser Group SE & Co. KG angesiedelt. Diesem gehören demnach Bernhard Simon (CEO), Michael Schilling (COO Road Logistics und stellvertretender CEO), Thomas Reuter (COO Air & Sea Logistics) und Burkhard Eling (CFO) an. Unterhalb des Konzernvorstands sind demnach acht operative Divisions angesiedelt, die von Managing Directors geleitet werden. Neben Dachser Food Logistics handle es sich dabei um die regionalen Einheiten Germany, North Central Europa, France & Maghreb und Iberia im Geschäftsfeld Road Logistics sowie EMEA, Americas und Asia Pacific im Geschäftsfeld Air & Sea Logistics.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Robert Martin

Datum

16. Februar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.