Zoom

CES Las Vegas: Künstliche-Intelligenz-Steuerung für Lkw

Der Zulieferer ZF stellt auf der CES das System Pro AI vor, mit dessen Hilfe Fahrzeuge in Echtzeit verstehen, was um sie herum passiert. Die Technologie entsteht in Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Entwickler NVIDIA.

Auf Grundlage der von NVIDIA entwickelten Rechner-Plattform Drive PX 2 AI versteht das neue System laut ZF das komplette 360-Grad-Umfeld des Fahrzeugs und leitet daraus notwendige Aktivitäten ab. Pro AI wird über die Cloud aktualisiert und kommuniziert mit anderen Fahrzeugen und der Infrastruktur.

Das System ist für den Einsatz in Pkw, Lkw und der Industrietechnik gedacht. Vor allem automatisierte und autonome Fahrfunktionen sollen davon profitieren. ZF plant ab 2018 die Serienfertigung. Momentan stellt der Zulieferer auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine erste Version des Systems vor, das automatisierte Autobahnfahrten unterstützt.

Portraits

Autor

Foto

ZF

Datum

5. Januar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.