Neuer Beirat von Cargoline Zoom

Cargoline: Neuer Beirat aufgestellt

Die Stückgutkooperation Cargoline mit Sitz in Frankfurt hat ihren Beirat neu aufgestellt.

Die Stückgutkooperation Cargoline mit Sitz in Frankfurt hat ihren Beirat neu aufgestellt. Neu gewählte Gesellschaftervertreter sind Ralf Amm (Amm Spedition, Nürnberg), Andreas Hartmann (Hartmann International, Paderborn), Heiner Koch (Koch International, Osnabrück), Oliver Schwarz (Wackler, Göppingen). Auch  Stefan Seils (Bursped, Hamburg) gehört dem Beirat wieder an, er wurde zum vierten Mal in Folge zum Beiratsvorsitzenden ernannt, Ralf Amm zu seinem Stellvertreter. Dem Gremium gehören außerdem Uwe Hofmann (Geschäftsführer Hofmann Internationale Spedition, Biebesheim am Rhein) als Franchisenehmerbeauftragter und der externe Speditionsberater Ingolf Heuring an.

Nach Angaben der Netzwerkes wählen die Cargoline-Partnerunternehmen alle drei Jahre einen Beirat. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die strategische Entwicklung der Kooperation sowie die Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung.
"Der neue Beirat ist eine gute Mischung aus Söhnen und Neffen der ersten Cargoline-Generation, Vertretern noch junger Partnerunternehmen und dem erfahrenen Beiratsmitglied Stefan Seils", sagt Jörn Peter Struck, Vorsitzender der Cargoline-Geschäftsführung. Gemeinsam würden die Beiratsmitglieder in den kommenden drei Jahren die Ziele des Verbunds "mit frischen Ideen umsetzen", etwa die Digitalisierung sowie die Erweiterung der Produktpalette etwa im Bereich B2C,  und die Einbindung der europäischen Partner weiter vorantreiben.
 

Ilona Jüngst

Autor

Foto

Cargoline

Datum

15. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.