Blitzer, Geschwindigkeitskontrolle Zoom

Bundesweiter Blitzermarathon: Polizei nimmt Raser ins Visier

Am 18. September startet der zweite bundesweite Blitzer-Marathon. An diesem Tag sind laut Deutscher Verkehrswacht (DVW) von sechs Uhr an mobile Geschwindigkeitskontrollgeräte im Einsatz.

Die Zeitdauer ist regional unterschiedlich, dauert im längsten Fall 24 Stunden an. Mehr als 13.000 Polizistinnen und Polizisten kontrollieren laut DVW am 18. September an mehr als 7.500 Kontrollstellen die Geschwindigkeit. Bei diesem Blitz-Marathon will die Polizei in Nordrhein-Westfalen etwa Raser aus dem Blickwinkel von Kindern in den Fokus rücken. "Wir sehen die Gefahren im Straßenverkehr mit den Augen der Kleinsten", sagt Ralf Jäger, Vorsitzender der Innenministerkonferenz und Innenminister von Nordrhein-Westfalen. Dieser Perspektivenwechsel helfe, Kinder besser zu schützen fügt er an.
 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Götz Mannchen

Datum

18. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.