ptv, grüne logistik Zoom

BME-Guide: So senken Sie Ihren CO2-Verbrauch

Grüne Logistik ist in aller Munde. Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) hilft interessierten Unternehmen mittels eines sogenannten Werkzeugkastens deshalb beim CO2-Sparen.

Der Werkzeugkasten beinhaltet beispielsweise 70 mögliche Maßnahmen zum CO2-Sparen sowie einen Fragenkatalog mit dem man das Umweltengagement bestehender und neuer Dienstleister abklopfen kann. Die Toolbox wurde im Arbeitskreis "Green Logistics" des BME erarbeitet.

Im Wesentlichen besteht das Angebot des BME aus den drei Teilen Maßnahmen-Check, Fragenkatalog sowie Theorie und Best Practice. Beim Maßnahmen-Check werden laut BME einzelne Maßnahmen zur CO2-Einsparung beschrieben und bewertet. Der Nutzer kann die für ihn sinnvollen Maßnahmen auswählen und via Checkliste weiterverfolgen. Der Fragenkatalog richtet sich an die Dienstleister. Sie können vorgegebene Antworten ankreuzen und so über ihre Aktivitäten in Sachen Grüne Logistik Auskunft geben. Ebenfalls mit im Paket ist eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema „Vereinbarung wirtschaftlicher und umweltorientierter Zielsetzungen in einer grünen Logistik am Beispiel des Transportes“. Links und Abhandlungen zum Thema komplettieren schließlich die Toolbox.

Der Werkzeugkasten kann beim BME für 49,50 Euro erworben werden. Ansprechpartner ist Gunnar Gburek unter der E-Mail-Adresse gunnar.gburek@bme.de.

Portrait

Autor

Foto

PTV

Datum

26. September 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.