Zoom

Bild des Monats: Fahrgestell für die Flughafen-Feuerwehr

Gleich geht‘s ab: Abnahmemeister Helmut Hehenberger gibt Vollgas. Die Motoren brüllen auf, es stinkt nach Gummi. Vor den Toren von Paul Nutzfahrzeuge in Passau laufen gerade die letzten Prüfungen für ein besonderes Chassis.

Hat es die Abnahme bestanden, dann geht es an die Spezialisten von Rosenbauer. Sie komplettieren den Lkw mit einem Feuerwehraufbau. Aus dem Fahrgestell wird das Flughafen-Löschfahrzeug Panther. Paul baut für Rosenbauer die Panther-Chassis in verschiedenen Ausführungen. Bis zu 80 dieser zwei-, drei- oder vierachsigen und zwischen 26 und 52 Tonnen schweren Fahrgestelle baut Paul Nutzfahrzeuge nach eigenen Angaben pro Jahr.

Technische Daten

Motor
Zwei aufgeladene 6-Zylinder-Reihenmotoren (Volvo Penta TAD 1662VE), Common-Rail-Einspritzung, AGR, SCR, Euro 5; Hubraum: 16,1 Liter; Leistung:
2 x 515 kW/700 PS bei 1.800/min, max. Dreh­moment: 3.160 bei 1.000 bis 1.600/min

Antrieb
Getriebe: zwei mal Allison 4700, 7-Gang-Automatikgetriebe (drehmomentbegrenzt); Verteilergetriebe: Paul-Sammelgetriebe für zwei Motoren; Verteilung Antriebsleistung auf Vorder- und Hinterachsen, Umschaltung Motor 2 auf Löschbetrieb

Weitere Daten
Zul. Gesamtgewicht: 52.000 kg
Löschmittelvorrat: bis zu 19.000 Liter
Wurfweite: bis zu 90 m

Thomas Rosenberger lastauto omnibus Chefredakteur

Autor

Foto

Thomas Rosenberger

Datum

16. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.