Gerhard Riemann, Verkehrsexperte BGA Zoom

BGA: Feldversuch bislang enttäuschend

Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) ist vom bisherigen Verlauf des Feldversuchs eher enttäuscht.

„"Der in Deutschland gestartete Feldversuch mit Lang-Lkw ist durch die vorangegangene, zermürbende Debatte leider nicht in dem Maße gestartet, wie ich es mir gewünscht hätte", sagt der BGA-Verkehrsexperte und Chef des Logistikkonzerns Imperial, Gerhard Riemann, gegenüber trans aktuell.

Er ist einer der Initiatoren der Diskussion um den Start von Lang-Lkw in Deutschland und macht sich seit Jahren für ihren Einsatz stark. Das eingeschränkte Netz sei ungeeignet, um alle Vorteile des Lang-Lkw auszutesten. „Auch ist der Feldversuch durch den teils sehr unqualifizierten Widerstand einzelner Länder torpediert worden.“ Sein Unternehmen wird sich für die Automobilindustrie an dem Versuch beteiligen. Die Imperial-Speditionstochter Gillhuber aus dem oberbayerischen Neufahrn wird den 25-Meter-Lkw nach derzeitiger Planung zwischen Regensburg beziehungsweise Deggendorf und Leipzig pendeln lassen.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Archiv

Datum

5. September 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.