Zoom

Betriebsmittel: LIQUI MOLY entwickelt Truck-Nachfüllöl

Mit dem Truck-Nachfüllöl 5W-30 hat Liqui Moly einen Schmierstoff entwickelt, der die besonderen Anforderungen von Euro-4-, Euro-5- und -6-Motoren mit Abgasnachbehandlungssystemen und Rußpartikelfilter erfüllen soll.

Bei dem Öl handelt es sich um ein Low-SAPS-Öl, dessen Gehalt an Sulfatasche, Phosphor und Schwefel demnach niedriger ist als bei herkömmlichen Schmierstoffen.Das Produkt ist laut Hersteller so ausgelegt, dass es ein breites Einsatzspektrum ermöglicht und den höchsten Anforderungen weltweiter Nutzfahrzeughersteller entspricht. Zudem soll mit dieser Schmierstoffentwicklung in Erstausrüsterqualität der Kraftstoffverbrauch sinken. Das gleichviskose Nachfüllöl ist im Fünf-Liter-Gebinde erhältlich.
Ergänzend dazu wird der Schmierstoff auch im 24x5-Liter-Mischdisplay zusammen mit dem Truck-Nachfüllöl 10W-40, das Liqui Moly für Motoren ohne Abgasnachbehandlungssystem entwickelt hat, angeboten.
Alle Spezifikationen und Freigaben sind auf www.liqui-moly.de einsehbar.

Foto

Liqui Moly

Datum

17. April 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.