Truck Rallye Baja Mitteldeutschland 7 Bilder Zoom

Baja 300 Mitteldeutschland: In der Dakar-Warteschleife

Himmelfahrt, Muttertag, Baja 300 – Das ergibt zusammen ein starkes Off Road-Wochenende im Tagebau Profen südlich von Leipzig. Ende Februar lagen den Veranstaltern schon 300 Nennungen vor.

Schaut man auf die Nennungsliste, so tauchen dort knapp 20 Trucks auf. Wäre mancher Veranstalter froh über so eine Truck-Kategorie – übrigens 50/50 unter und über 7,5 Tonnen – so ist der veranstaltende 4x4 Club Leipzig hier eigentlich ein wenig „verwöhnter“. Zumal beim zweiten Blick auffällt, dass die in den letzten Jahren stets stark vertretenen NL-Dakaristi fehlen. Eine Nachfrage in Sachsen klärt auf: „Viele dieser Teams haben gerade erst ihren Truck per Schiff aus Südamerika zurück bekommen ,“ erklärt Uwe Groß vom 4x4 Club Leipzig. „In diesem Jahr mussten die Trucks ja auch von der anderen Seite Südamerikas zurück nach Europa.“

Dakaristi mit Bestandsaufnahme

Und nach dem langen Heimweg ist zuerst einmal eine Bestandsaufnahem angesagt, müssen mehr oder weniger große Schäden repariert werden. Deshalb geben Groß und seine Mitstreiter die Hoffnung nicht auf, auch in diesem Mai wieder zahlreiche Dakar-Starter begrüßen zu können. Vorjahressieger Mathias Behringer hat seinen Start schon angekündigt: „Wir brauchen die Baja 300 auch zum Testen – nach dem frühen Ausfall mit dem neuen Truck bei der Dakar.“ Andere Teams wie zum Beispiel das Tatra Team Svoboda aus Tschechien nutzen den Ausflug in die Braunkohle als willkommenen Test für die Silk Way Rallye. Und Tilo Süptitz hat auch etwas vor: Der Torgauer hat einen MAN Prototyp gemeldet!

Änderungen im Ablauf

Es gibt ein paar Änderungen beim Ablauf der Baja 300 Mitteldeutschland. Bereits am Mittwoch, 8. Mai ab 14.00 Uhr öffnet der Platz und die Dokumentenabnahme beginnt. Am Donnerstag stehen weiter Dokumentenabnahme und die öffentliche technische Abnahme mit Teampräsentation auf dem Programm. Freitag und Samstag geht’s dann rund: Start WP 1 und WP 2 jeweils um 13.00 Uhr, Freitag nach Startnummer und Samstag nach Vortagesergebnis.

Große Truck-Trial-Show

Im Showteil wird das HS-Schoch Truck Trial Team, amtierender Europameister in der großen Klasse, den Besuchern sein Können präsentieren. Auch zum schwierigen Thema Zuschauerpunkt haben sich die Leipziger in diesem Jahr nach eigenem Bekunden etwas einfallen lassen. Einem tollen Start in die Off Road-Saison steht also nichts im Wege.

Autor

Foto

Hristomir Nikolov

Datum

6. März 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen