Zoom

Bahnausbauten in der Schweiz: Bundesrat gibt weitere Mittel frei

Der Schweizer Bundesrat hat im Rahmen des Projekts "Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastrukur" (ZEB) die Umsetzung von 13 Bauprojekten im Umfang von 580 Millionen Euro genehmigt.

Wie die Eidgenossen mitteilen, handelt es sich damit um die sechste Tranche für Infrastrukturmaßnahmen im Rahmen des Projekts zwischen Bund und Bahn. Das größte Einzelprojekt ist der vierspurige Ausbau des Bahnhofs Liestal, das rund die Hälfte der Kosten in Anspruch nehmen wird. So können Züge künftig besser aneinander vorbeigeführt werden. Auch der Verkehr in den Regionen Thurgau und Chiasso werde gestärkt. Durch alle Maßnahmen werde die Betriebsstabilität erhöht, um in Zukunft das Angebot zu erweitern.

Autor

Foto

SBB

Datum

19. November 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.