Matthias Rathmann Zoom
Foto: Matthias Rathmann

BAG-Mautstatistik 2016

Mehr Euro-6-Lkw rollen auf den Straßen

Das Bundesamt für Güterverkehr hat seine Mautstatistik für 2016 vorgelegt – mit einem Plus in allen Bereichen.

Laut BAG haben mautpflichtige schwere Nutzfahrzeuge rund 32,5 Milliarden Kilometer auf den gebührenpflichtigen Strecken in Deutschland zurückgelegt. Dies bedeutet einen Zuwachs von fast zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Hauptgründe für diesen Zuwachs sind die Erweiterung der gebührenpflichtigen Bundesstraßen und die Absenkung des zulässigen Gesamtgewichts für die Mautpflicht auf 7,5 Tonnen.

Anteil ausländischer Lkw am Transportaufkommen steigt weiter

Während die mautpflichtige Fahrleistung deutscher Lkw gegenüber dem Vorjahr um 7,8 Prozent zulegte, stieg die der ausländischen Fahrzeuge um 11,3 Prozent. Der Anteil deutscher Lkw an der Fahrleistung hierzulande betrug damit nur noch 59 Prozent. Es folgen Polen (14,8 Prozent), Tschechen (4,2 Prozent), Rumänen (3,2 Prozent), Niederländer (3,1 Prozent), Ungarn (2,2 Prozent), Slowaken (1,9 Prozent), Litauer (1,8 Prozent), Bulgaren (1,4 Prozent), Slowenen (1,2 Prozent) und Österreicher (1,0 Prozent).

Fast jeder zweite Lkw mit Euro 6 unterwegs

Von der gesamten Fahrleistung entfallen inzwischen 46 Prozent auf Euro-6-Fahrzeuge. Der Anteil der Lkw mit Schadstoffklassen 1 bis 4 ist stark zurückgegangen auf nur noch 6,5 Prozent.  

Johannes Roller, Redakteur FERNFAHRER

Autor

Datum

21. Februar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.