Zoom

Autonomes Fahren in Baden-Württemberg: Daimler fordert Teststrecke

Der Fahrzeugbauer Daimler hält an seinem Plan fest, Erfahrungen mit autonomen Fahren in Baden-Württemberg sammeln zu wollen.

Er beruft sich auf einen gemeinsamen Brief der Landesminister Dr. Nils Schmid (Wirtschaft, SPD) und Winfried Hermann (Grüne) an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), in dem die beiden Landespolitiker für entsprechende Erprobungen auf der A 8 und der A 81 warben. Dobrindt begrüßt das Interesse aus den Ländern, hält aber an seinen Plänen an einem Testfeld auf der A 9 in Bayern fest. "Ich gehe davon aus, dass das, was in Bayern möglich ist, auch in Baden-Württemberg möglich sein sollte", sagte Daimler-Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Bernhard. Alles andere sei "bedauernswert". Notfalls werde man für Tests aber auch den Weg nach Bayern gehen.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Daimler

Datum

23. Februar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.