Valeo Zoom

Automobilzulieferer Valeo: Übernahme von Spheros und peiker

Valeo baut seine Aktivitäten aus. Das Geschäftsfeld "Klima- und Lüftung" soll die Übernahme von Spheros, Spezialist für Omnibus-Klimatisierung, erweitern und den Bereich "Fahrzeugvernetzung" der Erwerb des Telematiksystem-Anbieters peiker.

Zur Übernahme von Spheros unterzeichnete Valeo nach eigenen Angaben eine Vereinbarung mit der börsennotierten Kapitalbeteiligungsgesellschaft Deutsche Beteiligungs AG (DBAG). Das Projekt sei Teil einer den Aktionären im März 2015 vorgestellten Strategie, die auf die Erschließung neuer Wachstumstreiber abziele, heißt es bei Valeo.

Klima- und Lüftungstechnologie für Omnibusse

Spheros zählt zu den marktführenden Anbietern für Klima- und Lüftungstechnologie für Omnibusse. Der jährliche Umsatz des Unternehmens, zu dem Werke in Deutschland, Finnland, der Türkei, den Vereinigten Staaten, Brasilien und Indien gehören, liegt bei etwa 250 Millionen Euro.

Wachstum durch Trend zur Urbanisierung

Vom weltweiten Omnibusmarkt erwartet Valeo in den kommenden Jahren ein jährliches Wachstum von fünf Prozent. Getragen werde dieses Wachstum vom Trend zur Urbanisierung und der damit einhergehenden Entwicklung des öffentlichen Personenverkehrs. Jaques Aschenbroich, CEO von Valeo: "Die Übernahme des auf seinen weltweiten Märkten hoch erfolgreichen deutschen Unternehmens Spheros passt optimal in die externe Wachstumsstrategie von Valeo…"

Kauf nach einjähriger Kooperation

Nach einer Kooperationsvereinbarung vor knapp einem Jahr hat Valeo zudem nun den Kauf des Anbieters von Telematiksystemen und Connectivity-Lösungen, peiker acustic GmbH 6 Co. Kg, angekündigt. peiker erwirtschaftet mit etwa 1.000 Mitarbeiter einen jährlichen Umsatz von rund 320 Millionen Euro. Zum Stammhaus der peiker group of companies gehören Tochtergesellschaften in Frankreich, den USA, China und Mexiko.

"Connected Car" durch schnellen Datenaustausch

Das 1946 gegründete mittelständische Unternehmen verfügt inzwischen über ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio für Info- und Entertainment im Fahrzeug. Mit seinen Connectivity-Modulen ermögliche peiker unter dem Schlagwort „Connected Car“ durch den schnellen und zuverlässigen Datenaustausch im Fahrzeug die komplexe Anbindung an Internet, Navigation sowie herstellerspezifische Assist-Dienste und den gestetzlichen Notruf (e-Call). Die Übernahme von Spheros als auch peiker sei noch von den zuständigen Kartellbehörden zu genehmigen, heißt es bei Valeo.

 

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Valeo

Datum

12. Januar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.