ausbildung vernetzt, ET- Radio Zoom

ET Radio: "Ausbildung vernetzt" geht auf Sendung

Wo bleiben die jungen Kraftfahrer? Viele gut geführte Speditionen haben längst angefangen, die Fernfahrer der Zukunft auszubilden, doch sie tun sich mitunter nicht leicht.

Gute Leute sind schwer zu finden, nicht wenige brechen mittendrin wieder ab. Als Erfolgsrezept haben sich inzwischen Ausbildungskooperationen und -initiativen erwiesen. Um hier noch mehr Verbindungen herzustellen, haben die Redaktionen von trans aktuell und FERNFAHRER das Projekt "Ausbildung vernetzt" ins Leben gerufen.

Das Ziel ist eine spezielle Online-Plattform, auf der sich erfolgreiche Ausbildungsaktionen präsentieren können. Interessierte Jugendliche können sich so mit wenigen Mausklicks einen Überblick über ihre Möglichkeiten verschaffen. Zum Auftakt der Initiative fand ein hochkarätig besetztes Symposium mit Ausbildern und Verbandsvorständen statt.

Schirmherr ist Dr. Andreas Scheuer

Die Schirmherrschaft übernahm Dr. Andreas Scheuer, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Das zeigt, welche Bedeutung das Thema mittlerweile auch in der Bundespolitik bekommen hat. Auch die Emotionen brodeln mancherorts schon kräftig, wie die Zwischenrufe in Scheuers Eröffnungsrede zeigten.

Heftige Debatten in zwei Podiumsdiskussionen

Nach der Begrüßung durch den Jörg Mannsperger, Dekra-Vorstandsmitglied und Gastgeber der Veranstaltung ging es in zwei regen Podiumsdiskussionen zur Sache. Auch das Publikum mischte ordentlich mit und manche ungeklärte Frage wurde durch die breit vorhandene Kompetenz sofort beantwortet.

ET-Radio sendet die Veranstaltung auf mehreren Sendeplätzen

ET-Radio.de hat die komplette Veranstaltung aufgezeichnet und wird sie in zwei Teilen auf mehreren Sendeplätzen ausstrahlen: Im Teil 1 nahmen die Repräsentanten der Branchenverbände auf dem Sofa Platz: Dierk Hochgesang, Geschäftsführer des Bundesverbands Möbelspedition und Logistik (AMÖ), Mathias Krage, Präsident Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV), Lüder Meyer, Vizepräsident Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik sowie Hans-Dieter Otto, Vizepräsident Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL). Die Moderation hatte Matthias Rathmann, Chefredakteur TRANS AKTUELL.

ET-Radio-Termine für Teil 1 der Veranstaltung

Der Teil 1 ist unter www.et-radio.de an folgenden Terminen zu hören:
Donnerstag 14.3. 20-22 Uhr
Freitag 15.3.   16-18 Uhr
Samstag 16.3.  9-11 Uhr
Sonntag 17.3.  4-6 Uhr  16-18 Uhr
Montag 18.3.  12-14 Uhr
Dienstag 19.3.   6-8 Uhr
Mittwoch 20.3.  3-5 Uhr
Donnerstag 21.3. 0-2 Uhr  9-11 Uhr

Im Teil 2 stellte Andreas Jedamzik seine erfolgreiche Ausbildungsinitiative "Pro Lkw" vor. Anschließend wurde in der Podiumsdiskussion das Thema Ausbildung aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Auf dem Sofa trafen sich Andrea Kocsis, stellvertretende Vorsitzende Verdi, Peter Bachman, Vizepräsident des Arbeitgeberverbands Spedition und Logistik Baden Württemberg (AVSL), Dr. Peter Littig, Leiter Bildungspolitik und -strategie DEKRA-Akademie, Hans Seitzer, Abteilungsleiter Metall/Kfz der Grafenbergschule Schorndorf sowie Tobias Pieper, Leiter Fachkräftesicherung Unternehmen und Verbände der Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Stuttgart. Moderation: Andreas Techel, Chefredakteur FERNFAHRER.

Der Teil 2 ist unter www.et-radio.de an folgenden Terminen zu hören:

Donnerstag 21.3. 20 -22 Uhr
Freitag 22.3.   16-18 Uhr
Samstag 23.3.  9-11 Uhr
Sonntag 24.3.  4-6 Uhr  16-18 Uhr
Montag 25.3.  12-14 Uhr
Dienstag 26.3.   6-8 Uhr
Mittwoch 27.3.  3-5 Uhr
Donnerstag 28.3. 0-2 Uhr  9-11 Uhr

Am Computer lässt sich der gewünschte Stream einfach auf der Startseite www.et-radio.de anklicken. Wer die Sendung mobil per Smartphone verfolgen möchte, lädt am besten die App TuneIn auf sein Handy. Dort nach ET-Radio suchen und dann manuell den Stream mit der kleineren Datenrate (32K) wählen. So wird im Mobilnetz das Highspeedvolumen der Flatrate (empfohlen) geschont und der Klang ist trotzdem noch sehr gut.

Andreas Techel, Chefredakteur

Autor

Foto

Thomas Küppers

Datum

14. März 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.