Symposien trans aktuell Rüdinger Spedition Simon Hegele Fachspedition karl dischinger Simon Hegele Zoom

Aus der Praxis für die Praxis: trans aktuell-Symposien bei Speditionen

Wie schützen Sie sich vor Cyber-Angriffen, welche Trends gibt es in der Automobil- und in der Kontraktlogistik sowie im Privatkundengeschäft? Antworten darauf liefern vier trans aktuell-Symposien am 27. April, 19. Juli, 25. Oktober und 22. November bei den Logistikdienstleistern Rüdinger, Simon Hegele, Dischinger und Koch International.

Ein Doppelklick kann verhängnisvolle Folgen haben. Unternehmer, deren Mitarbeiter unbekümmert einen Mail­anhang geöffnet und damit dem Trojaner "Locky" Einlass gewährt haben, können davon ein Lied singen. Wie viele Betriebe von Angriffen durch eine Erpresser-Software wie Locky geschädigt wurden, ist unklar, die Dunkelziffer ist hoch. Fakt ist aber, dass die Landeskriminalämter (LKA) derzeit alle Hände voll zu tun haben, um Unternehmen auf­zuklären, IT-Attacken abzuwehren und den Cyberkriminellen auf die Schliche zu kommen. "So massiv war es noch nie", heißt es zum Beispiel von der Kripo Waiblingen.


Experten erläutern, wie sich Speditionen schützen können

Betroffen sind auch Transport- und Logistikunternehmen sowie Werkverkehre. Wie ernst die Bedrohung ist und was Betriebe konkret tun können, um auf Nummer sicher zu gehen, erläutern Fachleute verständlich und praxisnah bei einem trans aktuell-Symposium am Mittwoch, den 27. April, in den Räumen der Rüdinger Spedition in Krautheim im Hohenlohekreis.
An der Veranstaltung, die der Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL) unterstützt, wirken neben den Spediteuren Roland Rüdinger und Thomas Schwarz auch Moritz Huber vom LKA Baden-Württemberg und Hans-Wilhelm Dünn vom Cyber-Sicherheitsrat Deutschland als Referenten mit. Mit von der Partie sind ferner Prof. Christopher Stoller von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Peter Janson vom Versicherungsmakler Oskar Schunck.
Nicht nur die Wahl der Referenten macht den Bezug zur Branche deutlich. Auch die Wahl der Ausrichtungsstätte zeigt, dass man mit ­einem Veranstaltungsformat kaum näher am praktischen Geschehen sein kann. Das Symposium findet nicht etwa in einem anonymen Tagungshotel, sondern direkt in den Räumlich­keiten der Rüdinger Spedition statt. Sie bietet im Ober­geschoss ihres Neubaus, der die Disposition beherbergt, beste Konferenzbedin­gungen.

Veranstaltungsreihe mit vier Symposien geplant

Diesem Praxisgedanken trägt nicht nur die Veranstaltung bei Rüdinger, sondern die komplette trans aktuell-Symposiumsreihe für das laufende Jahr Rechnung. Vier Tagungen sind geplant, verteilt auf das Jahr und in vier Regionen. Gemeinsam ist ihnen, dass Logistikdienstleister die Rolle des Gastgebers ein­nehmen. Neben Rüdinger am
27. April in Krautheim sind das die Firma Simon Hegele am 19. Juli in Raunheim direkt am Frankfurter Flughafen, die Fachspedition Karl Dischinger am 25. Oktober in Kirchhofen bei Freiburg und die Spedition Koch International am 22. November in Osnabrück.


Wie die Veranstaltung bei Rüdinger wird auch die bei Dischinger vom VSL unterstützt, die bei Simon Hegele vom Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz (SLV) und die bei Koch International von der Stückgutkooperation Cargoline. Mitglieder von SLV, VSL, ­Cargoline sowie Leser von trans aktuell und Dekra-Mitglieder erhalten bei
einer Teilnahme entsprechende Rabatte. Weitere Ermäßigungen gibt es für Besucher, die mindestens zwei Symposien buchen. Dreht sich bei Rüdinger alles um die IT-Sicherheit, stehen bei Simon Hegele die Kontraktlogistik, bei Dischinger die Automobil­logistik und bei Koch International das für Stückgutspeditionen relativ neue Endkundengeschäft (B2C) im Fokus. Ein Besuch lohnt sich also allemal.

Weitere Infos zum Programm

Mehr zu Programm, Preisen und Anmeldung zum Symposium zur IT-Sicherheit bei der Rüdinger Spedition am 27. April in Krautheim unter www.etmevents.de/tasymposien2016. Vormerkung und weitere Informationen zu den geplanten Symposien bei Simon Hegele (Kontraktlogistik), Karl Dischinger (Automobillogistik) und Koch International (Privatkundengeschäft, B2C) bei Melanie Kura im ETM Verlag, Tel: 07 11/7 84 98-13, E-Mail: info@etmevents.de

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

rat

Datum

5. April 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.