Zoom

Auf Achse: Truck Race Halbzeit 09

Zwischenstand zur Truck Race Europameisterschaft 2009

Nach sechs von zehn Läufen in der Truck Race Europameisterschaft, ist im Kampf um den Sieg noch alles offen. Die ersten vier liegen alle innerhalb von 79 Punkten, oder nicht einmal anderthalb voll gepunkteten Rennwochenenden. An der Spitze liegt Antonio Albacete auf MAN mit 14 Pünktchen Vorsprung vor Titelverteidiger Vrsecky. Mit etwas Abstand folgt Markus Bösiger. Beide sind auf Buggyra unterwegs. Platz vier liegt aktuell bei Jochen Hahn auf MAN. Der Altensteiger liegt damit noch in Schlagdistanz und gerade einmal 17 Punkte hinter Bösiger. Seinen vierten Platz sollte er damit mindestens verteidigen können. Auf Platz fünf liegt Egon Allgäuer. Nach einer nicht ganz so erfolgreichen Saison 2008, fand der Österreicher 2009 zu alter Stärke zurück. Gefährlich werden könnte ihm aber Chris Levett, der unter neuer Bernau Regie an seinem Lands- und Markenkollegen Stuart Oliver vorbeigezogen ist. Zwischen den Briten und damit wieder einmal vor seinem Teamchef Frankie Vojtisek, liegt Markus Altenstrasser bequem auf Platz sechs. Knapp hinter Stuart Oliver liegt Vojtisek mit fünf Pünktchen Rückstand. Balàsz Szobi verbesserte sich ungemein, nach einem 16. Platz als Rookie 2008 macht er nun die Top Ten voll. In der Teamwertung führt Buggyra unangefochten mit mehr als 200 Punkten Vorsprung. Team Hahn Oxxo Racing liegt auf dem zweiten Platz, dicht gefolgt vom Frankie Truck Racing Team. Team Bird’s Bernau bleibt relativ chancenlos in der Teamwertung, das sie sich erst im Laufe der Saison in die Wertung eingeschrieben haben.

Datum

19. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare