Zoom

Auf Achse: Team MKR Technology

Mario Kress gibt mit Renault Vollgas!

Viele Gerüchte schwirren durch das Internet und das „Radio-Fahrerlager“. Jetzt gibt es zumindest teilweise offizielle News. Mario Kress wird mit Renault Frankreich ein Team mit zwei Fahrzeugen an den Start der FIA European Truck Racing Championship bringen. Der Fahrzeug-Ingenieur war in den letzten Jahren sehr erfolgreich mit dem tschechischen Team Buggyra unterwegs. Insgesamt neun EM-Titel, sowohl in der Fahrer- als auch Teamwertung erreichte das Superhirn aus Baden. Jetzt startet er mit Renault und seinem eigenen Team - MKR Technology - in der Saison 2010 durch. Gerüchten zur Folge reihen sich einige „alte Hasen“ in seinen Rennkader ein. Sicher gesetzt ist als Teamchefin Séline Hellmonds (siehe Bild). In den 13 Jahren Truckrace hat Sie schon drei Jahre mit Mario Kress und Buggyra erfolgreich zusammen gearbeitet. Nach einem Jahr Rennpause steigt Sie jetzt wieder ein. „Wenn man ein Mal vom Rennvirus infiziert ist kommt man nicht mehr davon los!“ So die umtriebige Schwäbin aus Stuttgart. Wer die zwei Rennboliden letztendlich auf Europas Rennstrecken fahren wird steht noch nicht mit absoluter Sicherheit fest. In der Fahrerauswahl hat Renault Frankreich ein gewichtiges Wort mit zu sprechen. Ein heißer Kandidat von Renault ist der Schweizer Markus Bösiger. Sein Teamkollege steht bereits in den Startlöchern und sobald das Gerücht Fact ist werdet Ihr es hier auf www.trucksportmagazin.de exklusiv als Erste erfahren!

Datum

4. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare