Zoom

Auf Achse: Team Hahn Racing

Sponsoren wissen Leistung des Teams Hahn Racing zu schätzen.

Krise auch in der Truck-Race-Szene spürbar / Jochen Hahn geht zuversichtlich in die neue Saison. Die Finanz- und Wirtschaftskrise geht auch an der Truck-Race-Szene nicht spurlos vorbei. Umso wichtiger ist es für die Top-Teams verlässliche Partner an ihrer Seite zu haben. Das Team Hahn Racing aus Altensteig ist in der glücklichen Lage durch fachliche Kompetenz im fahrerischen und technischen Bereich wie auch eine überzeugende Marketingkonzeption und nicht zuletzt durch Persönlichkeit mit Sponsoren in die neue Saison zu starten, die das Leistungsvermögen von Jochen Hahn und seinem Team zu schätzen wissen. „Wir danken allen Sponsoren, die uns auch in dieser schwierigen Zeit unterstützen“, so Hahn. „Die Sponsoren geben die Grundlage für sportliche Höchstleistung und spannende Rennen. Wir werden alles dafür tun, um die in uns gesetzten Erwartungen zu erfüllen und den Unternehmen, die uns unterstützen, eine attraktive Plattform zur Präsentation zu bieten“, so Jochen Hahn, der nach ersten Tests mit dem neuen 1100 PS starken MAN TGS sehr zufrieden ist. Er geht zuversichtlich in seine zweite Saison mit MAN. Mit dem Team OXXO aus Ungarn, das mit dem umgebauten und auf den neuesten Stand gebrachten letztjährigen Truck des Teams Hahn Racing an den Start gehen wird, wurde eine Kooperation eingegangen, von der beide Seiten profitieren können, wie bereits erste Tests gezeigt haben. „Wir werden mit zwei gleichen Fahrzeugen um Top-Platzierungen kämpfen“, verspricht Jochen Hahn. In glänzendem Schwarz gehen die MAN-Trucks der beiden Teams an den Start. Auf einer Teststrecke in Frankreich, zwischen Straßburg und Metz gelegen, konnten die beiden Teams, dank der Unterstützung unserer  Sponsoren, erste Erkenntnisse in der Praxis sammeln. Die Teststrecke stellte die Spedition Transalliance zur Verfügung. Diese setzt, wie auch das Team Hahn Racing, auf die Marke MAN. „Diese Strecke bietet hervorragende Test- und Trainingsmöglichkeiten“, so Jochen Hahn. In den kommenden Wochen werden die Ergebnisse der Tests in die weitere Abstimmung des Trucks einfließen. Eine erste Standortbestimmung wird es vom 20. bis 22. April 2009 im spanischen Albacete geben, wo MAN-Teams aus ganz Europa zu weiteren Tests unter Rennbedingungen erwartet werden. Ernst wird es dann beim ersten Rennen der Saison am 9. und 10. Mai 2009 im niederländischen Assen. Jochen Hahn beim Kinderquiz 1, 2 oder 3 Am 27. April 2009 wird Jochen Hahn seinen MAN-Race-Truck bei der Spielshow 1, 2 oder 3 präsentieren. Die beliebte ZDF-Quizsendung für Kinder wurde 1977 erstmals ausgestrahlt und ist bis heute ein Renner. Wenn Jochen Hahn mit seinem Boliden in der Show auftritt, wird Moderator Daniel Fischer den Rateteams eine knifflige technische Frage stellen, die alle, die bei der Vorstellung des Trucks und seines Piloten genau aufgepasst haben, natürlich beantworten können.

Datum

9. April 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare