Auf Achse: Alexander Lvov

Das neue Gesicht im Allgäuer Truck steht fest

Alexander Lvov heißt der Neuling im gelben Austro-Race Truck. Beim Casting auf dem Motodrom in Most setzte sich der 36-Jährige Motorsportler durch. Er kommt wie sein Vorgänger aus Russland, genauer St. Petersburg. Besonders passend: Lvov ist russisch für Löwe. Wenn das kein gutes Omen ist? Ein russischer Löwe peitscht 2009 den MAN Löwen über die Rennstrecken Europas. Den neuen im Allgäuer-Team packte schon mit acht Jahren der Motorsportvirus. Angefangen beim Kart, folgten bald die berüchtigten Eisrennen. 2001 kürte man ihn schließlich zum russischen Tourenwagen-Champion. Nach weiteren Einsätzen im Matchbox-Bereich spielt er nun mit den großen Jungs. Von knapp 300 PS im Tourenwagen, steigt Alexander Lvov nun auf über 1000 Pferde um.Man darf auf Assen gespannt sein, wie er die neuen Bedingungen meistert. Der Race Alltag hält für Rookies einige Überraschungen bereit.  

Datum

6. April 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare