Zoom

Asfinag: Lkw-Fahrverbot in Tirol gelockert

Statt des ganzen Winters soll dass Lkw-Fahrverbot am A12-Knoten Kufstein Süd nur noch an vier Samstagen gelten.

Bisher, so die Tiroler Tageszeitung, zeigen die Verkehrsschilder ein Fahrverbot von Dezember bis April an, jeweils von 7 bis 12 Uhr. Tatsächlich werde dieses Lkw-Fahrverbot jedoch auf nur vier Samstage im Februar 2015 eingedampft. Dies sei das Ergebnis einer Besprechung zwischen dem Land Tirol, der Wirtschaftskammer und dem Autobahnbetreiber Asfinag. Allerdings, so der Asfinag-Geschäftsführer Klaus Fink, habe sich gezeigt, dass die Maßnahme im vergangenen Winter die richtige gewesen sei. Eine staufreie A12 sei eine wichtige Voraussetzung für die Rückverlagerung des Mautfluchtverkehrs. Das Lkw-Fahrverbot spiele dabei eine nicht unwesentliche Rolle.

Das Fahrverbot soll laut Tiroler Tageszeitung am 7., 14., 21. und 28. Februar 2015 gelten. Zugleich werde die Polizei die Situation an den anderen Samstagen beobachten und den Verkehr im Notfall dennoch umleiten. "Eigentlich hätte man die vier Samstage im Februar auch streichen können. Notfalls könnte dort ja auch die Polizei eingreifen", sagt Martin Hirner, Bezirksobmann der Wirtschaftskammer Kufstein. Er gehe davon aus, dass mit der Wintersaison 2015/2016 das Lkw-Fahrverbot komplett entfalle.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Fotolia

Datum

17. November 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.