Zoom
Foto: Galileo

Anwalt auf Dreh: Galileo erforscht die Autobahnkanzlei

Die bekannte Pro7-Sendung "Galileo" befasst sich am liebsten mit ungewöhnlichen Dingen und Phänomenen. Als solches erkannte sie auch Peter Möllers Autobahnkanzlei, die zur Verteidigung ihrer Mandanten oft eine Menge Aufwand betreibt. 

Lkw-Fahrer, die aufgrund ihrer hohen Fahrleistungen besonders gefährdet sind, in die eine oder andere Falle zu tappen, brauchen daher oft die Hilfe der Autobahnkanzlei. Sie machen daher bis zu 85 Prozent der "Kundschaft" aus und Peter Möller hat daher sechs Filialen direkt Autohöfe angedockt und sogar Wochenenddienste, etwa im Hauptstadtbüro Berlin am Westhafen bietet er an. Für FERNFAHRER schreibt er bereits seit fünf Jahren jeden Monat über seine interessantesten Fälle und gibt gute Tipps für die Praxis.
Der "Galileo"-Beitrag begleitet den Brummi-Anwalt auf seiner Suche nach Verteidigungsmöglichkeiten direkt an die Tatorte. Mit Kameras und Messinstrumenten geht er auf die Suche nach Fehlern im System der Blitzen, die seinen Mandanten schließlich aus der Patsche helfen.

Andreas Techel, Chefredakteur

Autor

Datum

2. Mai 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.