Zoom

Alternative Antriebe: Knorr-Bremse übernimmt Vossloh Kiepe

Der Bremsenspezialist Knorr-Bremse erweitert sein Portfolio. Mit Vossloh Kiepe will sich der Münchener Konzern Know-How auf dem Gebiet der alternativen Antriebe ins Haus holen. 

Vossloh Kiepe mit Sitz in Düsseldorf ist laut Knorr-Bremse ein weltweit tätiger Anbieter elektrischer Antriebsausrüstungen. "Mit der Übernahme von Vossloh Kiepe, die eine mehr als 100-jährige Erfahrung bei elektrischen Systemen für Schienenfahrzeuge hat, gehen wir den nächsten konsequenten Schritt in der erfolgreichen Entwicklung unseres Geschäfts", sagt Klaus Deller, Vorstandsvorsitzender von Knorr-Bremse. "Neben unserem Systemportfolio für Schienenfahrzeuge wird auch unser Angebot im Bereich Systeme für Nutzfahrzeuge durch die Übernahme erweitert." Vor dem Hintergrund der zunehmenden Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen biete Vossloh Kiepe als Systemanbieter für Elektrobusse neue Wachstums- und Anwendungsmöglichkeiten in diesem Segment. Die Übernahme des Geschäftsfeldes Electrical Systems (Vossloh Kiepe) von Vossloh steht laut Knorr-Bremse unter Vorbehalt der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden. 

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Knorr-Bremse

Datum

22. Dezember 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.