Opel, Movana, Feuerwehr, TSF Zoom

Opel: Movano als Feuerwehr-Fahrzeug

Auf der 11.RETTmobil in Fulda zeigt Opel den Movano als Feuerwehr-Fahrzeug. Die vor einem Jahr neu eingeführte zweite Generation des Movano wird dort in einer Variante als Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) vorgestellt.

Opels Kooperationspartner Furtner + Ammer hat den Transporter unter anderem mit einem selbsttragenden Kofferaufbau aus Vollaluminium ausgestattet. Zu den Modifikationen gehören zwei Sondersignalanlagen, ein Lochschienensystem, Leiterlagerungen und eine Rollo-Öffnung am Heck, hinter der fünf Saugschläuche Platz finden. Angetrieben wird das TSF durch einen Diesel mit 2,3 Litern Hubraum und 125 PS. Das höchste Drehmoment von 310 Newtonmetern erreicht der Motor im Bereich zwischen 1.250 und 2.500 Umdrehungen in der Minute. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch liegt laut Opel bei 8,6 Litern pro 100 Kilometer. Die RETTmobil findet vom 11. bis 13. Mai statt.

Foto

Opel

Datum

9. Mai 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.