Zoom

22. Dezember: Die Autobahnkanzlei rät

Werden Sie von der Polizei wegen einer Bußgeldsache vorgeladen? Keine Sorge – meist geht es nur um die Identifizierung des Fahrers.

Daran müssen Sie sich nicht aktiv beteiligen und ihren Kopf hinhalten. Unser Tipp also. Zu Hause bleiben und die Adventszeit vor dem bullernden Ofen genießen. Nicht vergessen: Absagen sollten Sie allerdings höflicherweise. Mehr Wissenswertes zum Thema Recht gibt auf der Internetseite www.autobahnkanzlei.de. Text: Peter Möller Datum: 22.12.2010

Datum

22. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen