Zoom

: 14. Dezember: Die Autobahnkanzlei rät

Es kann schon mal passieren – ein Unfall. Sollten Sie in einen Unfall verwickelt sein, denken Sie unbedingt daran, die Beweismittel zu sichern.

Zeugen, die verschwunden sind, bis die Polizei kommt, nutzen keinem. Schreiben Sie Adresse und Telefonnummer auf. Außerdem sollten Sie die Bremsspuren vermessen. Denken Sie auch daran, den Stand der Fahrzeuge und die Schäden zu fotografieren. Lieber zehn Fotos zuviel als eins zu wenig. Mehr Wissenswertes zum Thema Recht gibt auf der Internetseite www.autobahnkanzlei.de. Text: Peter Möller Datum: 14.12.2010

Datum

14. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen