Alles über Historische Deutschlandfahrt
43 Bilder Zoom

14. Deutschlandfahrt: Oldtimer-Tour ist in Frechen gestartet

Startschuss für die 14. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge.

Unter dem Motto "Tour der Deutschen Einheiten" haben sich die Teilnehmer mit 70 alten Schätzchen in Frechen versammelt. Christian Eiring, Chef des Truck-Centers in Frechen, sowie Martin Böckelmann von Renault Trucks und Frechens Bürgermeister Klaus Maier haben Fahrer samt Fahrzeuge gebührend in Empfang genommen.

Erste Etappe von Frechen nach Hünfeld

Signal zur ersten Etappe gab das Maskottchen Bib von Michelin. Am frühen Morgen schickte er den Tross auf den Weg von Frechen nach Hünfeld.

Einziger Wermutstropfen: Der gelbe Kaelbe mit Startnummer 14 ist mit einer kaputten Zylinderkopfdichtung liegengeblieben. Fahrer Friedrich Radermacher ist aber optimistisch. Mit Unterstüztung von Helmut Alborn, Startnummer 13, soll das Fahrzeug für die nächste Etappe flott gemacht werden.

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und genießen Sie die ersten Eindrücke vom Start in Frechen und der ersten Etappe nach Hünfeld. 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Alexander Fischer

Datum

12. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.