Übersicht Info Baureihen Tests News
Alle Marken
Hier zu allen Marken des Fahrzeugtyps

Über Volkswagen

Baureihen:
8
Offizielle Webseite:
http://www.vwn.de

Die Geschichte der Nutzfahrzeugfabrikation bei Volkswagen beginnt 1950 mit Aufnahme der Serienfertigung des VW Transporter intern als Typ 2, vom Volksmund als VW-Bus oder Bulli bezeichnet. Damit produzierte VW neben dem Käfer (Typ 1) ein zweites Modell, das sich schnell als überaus erfolgreich erwies.

Der Stadtlieferwagen Caddy bildet aktuell den Einstieg in die Nutzfahrzeugwelt von Volkswagen. Die Hannoveraner bieten ihn sowohl in der 4,41 Meter langen Basisversion als auch in der 47 Zentimeter längeren Maxi-Variante an. Während es der „normale“ Caddy auf einen 1.781 Millimeter langen und 3,2 Kubikmeter großen Laderaum bringt, steigen beim größeren Bruder die Werte auf 2.205 Millimeter und 4,2 Kubikmeter. Die Nutzlast des als Maxi nun bis zu 170 PS starken Caddy reicht von 541 bis 813 Kilogramm.

Als Kastenwagen, Kombi, Pritschenwagen, Fahrgestell mit diversen Aufbauten oder Allrader namens Rockton verlässt der Transporter die Werkshallen von VW. In der Kastenwagen-Basisversion mit drei Meter Radstand und Normaldach verfügt er über ein Stauvolumen von 5,8 Kubikmeter. Dieses wächst mit einem 27,6 Zentimeter höheren Mittelhochdach auf 6,7 Kubikmeter. Maximal 9,3 Kubikmeter Lade-volumen sind bei langem Radstand (3,4 Meter) und mit Hochdach möglich. In puncto Nutzlast schafft es der VW Transporter auf bis zu 1.058 Kilogramm. Zwei TSI-Benziner sowie fünf TDI-Diesel stellen Motorleistungen von 102 bis 204 PS bereit.

Die Niedersachsen tüfteln bereits an einem Nachfolger für den Großtransporter Crafter, der offenbar komplett in Eigenregie und nicht mehr mit Kooperationspartner Mercedes-Benz entstehen soll. Der als Kasten- und Pritschenwagen, Fahrgestell, Kombi und Minibus (bis 19 Sitze) gebaute Crafter spielt mit bis zu 17 Kubikmeter Ladevolumen und 2.735 Kilogramm Nutzlast in der Spitzengruppe seiner Fahrzeugkategorie mit. Für den Crafter gibt es vier TDI-Diesel, die 109 bis 163 PS leisten.

Der mit Einzel- und Doppelkabine sowie mit Ladelängen bis 2,21  Meter lieferbare Pick-up Amarok ist inzwischen auch mit Sonderaufbauten wie Hubarbeitsbühnen oder als Dreiseitenkipper für den Baustelleneinsatz erhältlich.  Der Amarok bietet bis zu 1.151 Kilogramm Zuladung und drei Tonnen Anhängelast. Den in Südamerika gefertigten Pick-up Saveiro vertreibt VW in Argentinien und Brasilien.

VW Crafter Erste Testfahrt im 3,5-Tonner

Eine erste Runde mit mehreren frontgetriebenen Crafter-Prototypen lässt Großes erwarten.

Vergleichstest VW T5 gegen Ford Transit Custom

Interessanter Zweikampf: Der Ford Transit Custom soll dem Transporter T5 von VW die Marktführerschaft streitig machen.

Volkswagen Neuer Crafter in Eigenregie

Auf der Nutzfahrzeugmesse IAA stellt VW den Nachfolger des Crafters vor. Er wird mit Spannung erwartet.

Volkswagen T6 Feinschliff für den Transporter

VW hat den Transporter neu aufgelegt. Eurotransport.de zeigt, wie sich der T6 von seinem Vorgänger unterscheidet, welche technischen Neuerungen er…

Volkswagen Nutzfahrzeuge Caddy in Cross-Ausführung

Der neue VW Cross Caddy steht in den Startlöchern. Als Pkw oder Kastenwagen ist er ab sofort bestellbar.