Übersicht Info Baureihen Tests
Alle Marken
Hier zu allen Marken des Fahrzeugtyps

Über Peugeot

Baureihen:
5

Der Gründer von Peugeot, Armand Peugeot, zählt zu den bedeutendsten Pionieren und Visionären des Automobilbaus. PEUGEOT gehört heute zum PSA-Konzern, dem größten Privatunternehmen Frankreichs.

Die Geschichte von PEUGEOT in Deutschland begann 1936 in Saarbrücken mit dem Import von Fahrzeugen. 1967 wurde die "PEUGEOT Automobile Deutschland GmbH" gegründet, bis heute werden Import, Vertrieb und Teileversorgung von der Deutschland-Zentrale in Saarbrücken aus gesteuert. Im Nutzfahrzeugbereich von 1,7 bis 4,0 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht bieten die Franzosen den Kleinlieferwagen Bipper, den Stadtlieferwagen Partner sowie den Kleintransporter Expert und den Großtransporter Boxer an.

Peugeot Partner Electric und Peugeot iON Cargo mit Elektroantrieb

Seit Herbst 2012 verfügt Peugeot mit dem Partner Electric und dem iON Cargo über zwei rein elektrisch betriebene Lieferwagen. Der Minitransporter iOn Cargo hat einen ebenen Ladeboden statt der hinteren Rückbank und einen passgenau spezifizierten Ausbau von Sortimo. Seine Antriebsleistung beträgt 47 kW, die maximale Reichweite rund 150 Kilometer. Im Partner Electric arbeitet ein 49 kW starker Gleichstrom-Motor. Auch als Électric ist der Partner mit 3,3 bis 3,7 Kubikmeter Laderaum und einer Nutzlast von bis zu 675 Kilogramm erhältlich. Beim "regulären" Partner reicht die Nutzlast von 545 bis 745 Kilogramm. Vier Euro 5-Motoren mit 75 bis 98 PS stehen für den Partner Kastenwagen zur Auswahl.

Zwischen iOn und Partner rangiert der Bipper. Trotz kompakter Abmessungen (nur 3,86 Meter Gesamtlänge) kommt der 73 oder 75 PS starke Kleintransporter auf einen 1,52 Meter langen Laderaum, der über ein Volumen von 2,5 Kubikmeter sowie eine Nutzlast von bis zu 535 Kilogramm verfügt.

2012 erfuhr der 90 bis 163 PS starke Expert, den es neben dem Kastenwagen auch als Plattform-Fahrgestell gibt, seine letzte Überarbeitung. Er offeriert fünf bis sieben Kubikmeter Ladevolumen und 1,1 Tonnen Nutzlast.

Als Kastenwagen, Kombi, Minibus, Fahrgestell oder Pritsche läuft der 110 bis 177 PS starke Boxer vom Band. Aus drei Fahrzeughöhen und vier -längen resultieren 8 bis 17 Kubikmeter große Laderäume und Nutzlasten bis zwei Tonnen.

Peugeot Partner BlueHDi 100 im Einzeltest Innenstadtprofi mit Schönheitsfehlern

Peugeot preist den Partner als sparsamen Stadtlieferwagen an. Ob er das tatsächlich ist, musste er auf der Testrunde beweisen.