Übersicht Info Baureihen Tests
Alle Marken
Hier zu allen Marken des Fahrzeugtyps

Über Peugeot

Baureihen:
5

Der Gründer von Peugeot, Armand Peugeot, zählt zu den bedeutendsten Pionieren und Visionären des Automobilbaus. PEUGEOT gehört heute zum PSA-Konzern, dem größten Privatunternehmen Frankreichs.

Die Geschichte von PEUGEOT in Deutschland begann 1936 in Saarbrücken mit dem Import von Fahrzeugen. 1967 wurde die "PEUGEOT Automobile Deutschland GmbH" gegründet.

Ende April 2016 hat der neue Peugeot Expert seine Weltpremiere gefeiert. Der zwischen 95 und 180 PS  starke Transporter ist in drei verschiedenen Längen zwischen 4,60 und 5,30 Meter lieferbar und bringt es auf maximal 1,4 Tonnen Nutzlast.
 
Mit dem iOn Cargo hat Peugeot einen Minitransporter auf Elektrobasis im Programm. Das Fahrzeug mit passgenauem Ausbau von Sortimo bietet 300 Kilogramm Nutzlast. Die Antriebsleistung des Permanent-Sychronmotors beträgt 47 kW, die maximale Reichweite rund 150 Kilometer.
 
Mit dem Partner Électric haben die Franzosen auch ein zweites Elektrofahrzeug in petto. Hier verrichtet ein 49 kW starker Gleichstrom-Motor mit rund 170 Kilometer Reich- „normalen“ Partner lassen sich auch hier Ladevolumina bis 3,7 Kubikmeter realisieren. Lediglich in puncto Nutzlast bringt es der Électric mit 675 Kilogramm auf 70 Kilo weniger als das bis zu 98 PS starke Diesel-Pendant.
 
Unterhalb des Partner rangiert bei Peugeot die Baureihe Bipper, der in seinem 1,52 Meter langen Laderaum ein Volumen von 2,5 Kubikmeter sowie eine Nutzlast von bis zu 535 Kilogramm offeriert. Der Großtransporter Boxer mit 8 bis 17 Kubikmeter Ladevolumen und zwei Tonnen Nutzlast hat einen neuen 2,0-Liter-BlueHDi-Motor in den drei Leistungsvarianten 110, 130 und 160 PS.

Peugeot Partner BlueHDi 100 im Einzeltest Innenstadtprofi mit Schönheitsfehlern

Peugeot preist den Partner als sparsamen Stadtlieferwagen an. Ob er das tatsächlich ist, musste er auf der Testrunde beweisen.